Krone Plus Logo

Mehr als Genitalwarzen

HPV-Infektion bedeutet auch Gefahr für die Männer!

Gesund Aktuell
10.04.2024 10:46

Etwa 80 Prozent der Österreicher stecken sich mit Humanen Papillomviren (HPV) an - meist durch Geschlechtsverkehr. Dies kann zu einer Reihe äußerst unangenehmer und sogar lebensgefährlicher Erkrankungen führen. In erster Linie stehen dabei Frauen im Fokus und es wird unterschätzt, dass Männer ebenso betroffen sind.

Eine Infektion mit dem Humanen Papillomvirus (HPV) verläuft in der Regel unbemerkt und kann je nach Viren-Typ (es sind mehr als 200 Typen bekannt)  unterschiedliche Erkrankungen auslösen. Ein Großteil davon verläuft harmlos, es können sich jedoch ebenso bösartige Erkrankungen – nicht nur im Genitalbereich – entwickeln. Etliche Studien haben gezeigt, dass HPV-Infektionen auch bei Männern auftreten und ein Risiko für die Gesundheit sowie die Fruchtbarkeit darstellen.

Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele