Kaufberatung: So finden Sie das richtige Produkt in unserem Lockenstab Vergleich 2020

Das Wichtigste in Kürze
  • Mit einem Lockenstab können Sie nicht nur Wellen, sondern auch Korkenzieherlocken frisieren. Wie groß die Wellen und Locken werden, hängt unter anderem von dem Durchmesser des Lockenstabs ab. Wenn Sie sich einen Lockenstab für große Locken und Wellen wünschen, raten wir Ihnen zu einem Modell mit einem Stabdurchmesser von über 30 mm.
  • Gefärbtes oder dünnes Haar ist empfindlich. Damit Sie schonend auch empfindliches Haar mit einem Lockenstab frisieren können, sollten Sie darauf achten, dass sich die Temperatur an Ihrem Lockenstyler einstellen lässt. Verfügt der Lockenstab zudem über ein Display, können Sie die eingestellte Temperatur entsprechend kontrollieren.
  • Selbst wenn sich die Steckdose, die Sie für den elektrischen Lockenstab benötigen, direkt neben dem Frisierspiegel befindet, kann ein zu kurzes Kabel hinderlich im Umgang mit dem Lockenstab werden. Daher ist eine Kabellänge in Meter von mindestens 2,5 m anzuraten und eine Kabeldrehung von 360 Grad.

Lockenstab-Test

Der technische Fortschritt hat auch in der Frisierstube Einzug gehalten. Brenneisen für die Haare gehören der Vergangenheit an. Haarschonende Beschichtung, flexible Temperatureinstellung, konische oder zylindrische Stabformen und LCD-Display gehören heute meist zum Standard. Damit Sie sich in der Vielzahl der Angebote zurechtfinden und den für Sie besten Lockenstab finden, haben wir für Sie in unserem Vergleich für Lockenstäbe aus dem Jahr 2020 auf krone.at verschiedene Modelle unterschiedlicher Hersteller miteinander verglichen. Kundenerfahrungen und Ergebnisse aus Online-Tests für Lockenstäbe sind eine weitere Grundlage für unsere Tipps und Kaufberatung rund um das Thema Lockenstab.

1. Welche Arten von Lockenstäben gibt es?

1.1. Die Form des Stabs ist maßgeblich für die Frisiermöglichkeiten

Ein Stab in Zylinderform hat einen gleichmäßigen Durchmesser. Je größer der Durchmesser, desto größer werden auch die Wellen oder Locken. Einige Marken bieten Modelle mit austauschbaren Stäben als Aufsatz an, einen solchen Lockenstab mit Aufsatz haben beispielsweise Elehot und Rowenta im Angebot. Wenn Sie mittellanges bis langes Haar haben und zwischen kleinen und großen Locken wählen möchten, dann ist ein Lockenstab mit verschiedenen Aufsätzen in Zylinderform für Sie geeignet. Zu konischen Stäben in Kegelform, bei denen die Spitze schmaler als das Ende ist, raten wir Ihnen, wenn Sie kurzes bis mittellanges Haar haben. Die schmale Spitze ist für sehr kleine Locken oder als Lockenstab für kurze Haare geeignet, der Teil mit dem größeren Durchmesser für halblanges Haar und größere Wellen oder Locken. Wenn Sie einen konischen Stab mit ganzer Stablänge für langes Haar nutzen, werden Ihre Locken spiralförmig.

Vor- und Nachteile eines konischen Lockenstabs:

    Vorteile
  • Kegelförmiger Stab mit schmaler Spitze
  • Auch für kurzes Haar geeignet
  • Vielfältige Frisiermöglichkeiten
    Nachteile
  • Für große Locken eher ungeeignet
  • Für lange Haare eher ungeeignet

1.2. Der Curler dreht die Haare automatisch ein

lockenstab-vergleich-neu

Kräftige Locken erreicht man mit hohen Temperaturen.

Ein Curler ist ein automatischer Lockenstab in einem Gehäuse, der die Haare automatisch auf den Stab wickelt. Wenn Sie sich nicht zutrauen, Ihre Haare selbst auf den Lockenstab zu wickeln, dann kann ein Curler für Sie richtig sein. Sie finden hier auf krone.at in unserer Produkttabelle auch verschiedene Curler.

1.3. Ein Welleisen bringt Bewegung ins Haar

Ein Lockenstab für Wellen ist ein Lockenstab mit 3 Stäben, man spricht auch vom Lockenstab mit 3 Fässern. Der mittlere Stab wird hochgeklappt und die Haarsträhne eingelegt. Dann klappt man den mittleren Stab herunter und die Haare werden so in Wellenform gedrückt. Wird die Haarsträhne zwischen zwei wellenförmigen Heizflächen eingeklemmt und so zu Wellen geformt, spricht man von einem Welleisen, bei sehr kleinen Wellen von einem Kreppeisen. Zu einem Lockenstab mit 3 Stäben raten wir Ihnen, wenn Sie ausschließlich etwas Bewegung in Ihr Haar bringen wollen.

Beachten Sie bitte, dass Sie mit einem Lockenstab mit 3 Fässern keine Locken eindrehen können.

1.4. Aus Föhn und Rundbürste wurde die Warmluftbürste

Eine Warmluftbürste wird durch heiße Luft warm und kann im Gegensatz zu Lockenstäben auch mit nassem Haar verwendet werden. Die heiße Luft bläst die Haare trocken und bringt sie gleichzeitig in Form. Bitte beachten Sie, dass Sie mit einer Warmluftbürste immer nur eine Strähne trocknen können. Wir sehen die Warmluftbürste nicht als Ersatz für den Haartrockner. Vielmehr raten wir Ihnen zu einer Warmluftbürste, wenn Sie Ihre Frisur nach einem anstrengenden Tag für den Abend noch einmal auffrischen möchten, indem Sie einzelne Haarpartien wie den Pony oder die Spitzen anfeuchten und mit der Warmluftbürste nochmal in Schwung bringen.

Nachstehend eine Übersicht über die wichtigsten Arten von Lockenstäben und ihre Merkmale:

Lockenstab Typ Merkmale
Elektrischer Lockenstab
  • Kegel- oder Zylinderform
  • für alle Haartypen
  • für alle Haarlängen
  • für Volumen, Wellen und Locken
  • Haare werden aufgerollt
Lockenstab mit 3 Stäben, Welleisen
  • für mittellanges und langes Haar
  • nur für Wellen
  • Haare werden in Form gedrückt
Warmluftbürste
  • für alle Haartypen
  • für alle Haarlängen
  • schonend durch Lufterwärmung
  • besonders geeignet für Volumen, Wellen und dicke Locken
  • Haare werden aufgerollt
Curler
  • automatischer Lockenstab
  • für mittellanges und langes Haar
  • Haare werden aufgerollt

2. Auf welche Qualitätsmerkmale und Funktionen sollte man achten, wenn man einen Lockenstab kaufen möchte?

2.1. Eine Beschichtung aus Keramik schont Ihr Haar

Zahlreiche Online-Tests für Lockenstäbe empfehlen eine Keramikbeschichtung. Keramik leitet die Wärme besonders gut und ist glatt, sodass die Haare nicht hängen bleiben. Wird in die Keramik zusätzlich Turmalin, Lack oder Nano-Silber gemischt, werden zusätzliche Effekte erreicht. So wird die Oberfläche beispielsweise noch kratzfester oder antistatisch.

2.2. Mit einer Temperatureinstellung können Sie die für Ihr Haar optimale Temperatur auswählen

Je öfter Sie den Lockenstab verwenden, desto besser finden Sie heraus, welches Frisierergebnis Sie mit welcher Temperatur und welcher Anwendungsdauer erreichen. Wenn Sie feines oder gefärbtes Haar haben, raten wir Ihnen zu einem Modell, das eine Temperatur von 120 Grad ermöglicht. Wenn die Haarfärbung herausgewachsen ist, können Sie nach und nach bei der Anwendung die Temperatur erhöhen. Ein Display für die Temperaturanzeige unterstützt die Temperaturregelung.

2.3. Die Aufwärmzeit sollte in Sekunden angegeben sein, nicht in Minuten

lockenstab-guenstiger

Bei einem Lockenstab ohne Clip müssen die Haarsträhnen mit der Hand auf den Stab gewickelt werden.

Eine Aufwärmzeit von einer Minute oder weniger ist ideal, wenn Sie den Lockenstab auch mal eben zwischendurch zum Auffrischen Ihrer Frisur benutzen möchten. Wird die Aufwärmzeit in Minuten angegeben, raten wir ab, denn das spricht für wenig Leistung.

2.4. Ein leichter Lockenstab für aufwendige Frisuren

Auf das Gewicht in Gramm sollten Sie achten, wenn Sie regelmäßige aufwendige Frisuren mit dem Lockenstab zaubern möchten. Bedenken Sie, dass Sie die Arme beim Frisieren mit dem Lockenstab hochhalten müssen, und da werden beispielsweise auch 800 g auf die Dauer schwer. Wir raten für aufwendige Frisuren zu einem Gewicht zwischen 300 und 400 g.

2.5. Kühle Spitze an heißem Gerät

Zur einfacheren Anwendung des Lockenstabs, beispielsweise zum Einfädeln der Haarsträhne, haben die meisten Modelle eine kühle Spitze. Oft werden zur Sicherheit auch Handschuhe mitgeliefert. Damit wird die Anwendung, beispielsweise das Aufwickeln der Haarsträhne, etwas schwieriger.

3. Welches Modell empfehlen Lockenstab-Tests im Internet?

Stiftung Warentest und verschiedene Lockenstyler-Tests legen ihr Augenmerk vor allem auf Sicherheit, Handhabung und Frisierergebnis. Die Lockenstab-Testsieger der Stiftung Warentest aus dem Jahr 2018 der Marken Braun und Grundig konnten in allen Kategorien mit gut oder sehr gut abschließen, nur einmal war das Frisierergebnis nur befriedigend. Erstaunlicherweise haben Modelle der Marken Remington, Babyliss und Rossmann erhebliche Sicherheitslücken aufgewiesen. Ein Sicherheitsrisiko bedeutet bei einem Lockenstab vor allem Gefahr durch Verbrennung. An den Händen und der Haut bei der Anwendung, aber auch am Haar selbst durch Überhitzung. Gerade für feines Haar besteht so eine Gefahr der Schädigung. Einige Curler haben zudem die Haare zwar schön eingewickelt, dann aber nicht mehr hergegeben.

Grundsätzlich kann ein günstiger Lockenstab genauso gut oder schlecht sein in der Verarbeitung und der Sicherheit wie ein Markenmodell.

4. Wie benutzt man einen Lockenstab richtig?

Ein Lockenstab wird nur mit trockenem Haar verwendet. Nasses Haar kann durch die Hitze des Lockenstabs Schaden nehmen.

Sie können Ihre Haare mit einem Lockenstab wie folgt stylen:

  • Mehr Volumen
  • Geschwungene Wellen
  • Beach Waves
  • Korkenzieherlocken

4.1. Die Lockenstab-Anwendung ist nicht kompliziert

lockenstab-kaufen

Auch wenn Mamas Lockenstab verführerisch ist. Wegen Verbrennungsgefahr gehört er nicht in Kinderhände.

Wir raten Ihnen zu einem Modell mit Clip, wenn Sie sich eine einfache Handhabung wünschen. Unterteilen Sie Ihr Haar in Strähnen, die nicht breiter als 5 cm sein sollten. Je feiner die Strähne, desto stärker die Locken oder Wellen. Insbesondere wenn Sie glattes Haar haben, sollten Ihre Strähnen nicht breiter als 2-3 cm sein. Bevor Sie den Lockenstab benutzen, stecken Sie die oberen Haare mit einer Klammer fest, beginnen Sie mit den unteren Haaren. Für mehr Bewegung richten Sie die Spitze abwechselnd zu Ihnen hin und von Ihnen weg.

4.2. Lange und heiße Anwendung für starke Locken

Je länger und je heißer die Haarsträhne auf dem Lockenstab aufgerollt bleibt, desto intensiver werden die Locken. Korkenzieherlocken stylen Sie mit einem konischen Lockenstab und einer Temperatur von um die 200 Grad, je nach Haartyp.

4.3. Volumen durch Ansatz oder geschwungene Wellen

Mehr Volumen erreichen Sie mit einem Lockenstab für kurze Haare, wenn Sie die Haare am Ansatz leicht eindrehen. Optimalerweise benutzen Sie hierzu die Spitze eines konischen Lockenstabs. Lange Haare sehen fülliger aus mit Wellen und großen Locken, die Bewegung ins Haar bringen. Wenn sie festes, langes Haar haben, raten wir Ihnen zu einem Lockenstab für große Locken mit einem Durchmesser über 30 mm, beispielsweise von der Firma ghd. Für mittellanges Haar raten wir zu einem Durchmesser von rund 25 mm.

4.4. Zwei Richtungen für Beach Waves

Die sogenannten Beach Waves stylen Sie, indem Sie den oberen Teil der Haare nah am Haaransatz zunächst in die eine Richtung und den unteren Teil der Haare nahe der Haarspitzen dann in die andere Richtung eindrehen. Eine genaue Anleitung, wie Sie mit dem Lockenstab Beach Waves frisieren können, finden Sie auf Youtube.

5. Für welchen Haartyp sind Lockenstäbe geeignet?

Ob Sie geschwungene Wellen oder Korkenzieherlocken nach dem Frisieren mit dem Lockenstab erhalten, ist nicht nur abhängig davon, wie groß der Durchmesser des Lockenstabs ist und wie lange das Haar auf dem Lockenstab aufgewickelt bleibt. Das Frisierergebnis ist maßgeblich auch von Ihrer Haarstruktur abhängig.

Nachstehend geben wir Ihnen einige Beispiele. Letztendlich raten wir Ihnen, mit niedriger Temperatur und kurzer Anwendungszeit zu beginnen, das Ergebnis zu prüfen und gegebenenfalls nach und nach Temperatur und Anwendungsdauer zu erhöhen.

5.1. Sie haben glattes Haar

lockenstyler-test

Ein Lockenstab mit 3 Stäben formt das Haar zu Wellen.

Wenn Sie glattes Haar haben, raten wir Ihnen, den Lockenstab für Wellen zu verwenden. Glattes Haar muss lange mit hoher Temperatur eingedreht bleiben, damit Locken halten. Wir empfehlen dieses nur für besondere Gelegenheiten. Dazu benötigen Sie dann einen Lockenstab, der eine Temperatur von 200 Grad oder mehr erreicht. Ein Lockenstab mit einstellbarer Temperatur ist für Sie ideal, wenn Sie beispielsweise den Lockenstab für Beach Waves oder leichte Locken verwenden möchten. Sie können dann die für Ihr Haar optimale Temperatur individuell herausfinden.

5.2. Sie haben feines Haar

Ein Lockenstab für feines Haar sollte nicht zu heiß werden. Ein Modell mit einstellbarer Temperatur von um die 120 Grad halten wir für feines Haar für ideal.

5.3. Sie haben langes Haar

Ein Lockenstab für lange Haare sollte einen großen Durchmesser von über 30 mm haben und Sie sollten das Haar in dünne Strähnen unterteilen. Wenn die Umwicklung auf dem Lockenstab zu dick wird, bekommen die oberen Haare nicht genug Wärme ab. Alternativ stylen Sie jede Haarsträhne in mehreren Abschnitten.

Für mittellange bis lange Haare empfehlen wir einen Curler, wenn Sie Ihre Haarspitzen in Bewegung bringen möchten.

5.4. Sie haben gewelltes oder lockiges Haar

Wenn Ihr Haar von Natur aus bereits gewellt oder gelockt ist, halten Frisuren, die mit einem Lockenstab gestylt werden, besonders gut. Wünschen Sie sich mit dem Styling mit einem Lockenstab große Locken, dann ist eine Warmluftbürste für Sie ideal.

Achtung: Verbrennen Sie Ihre Haare nicht! Normales und gesundes Haar verträgt eine Temperatur von ungefähr 200 Grad. Bei feinem, dünnem oder gefärbtem Haar sollte die Temperatur 170 Grad nicht überschreiten.

6. Wir haben für Sie hier auf krone.at die FAQ noch mal zusammengefasst:

6.1. Ist ein Lockenstab gefährlich?

Locken mit einem Glätteisen?

Wenn Sie für Ihre lockigen Haare ein Glätteisen verwenden, können Sie dieses unter Umständen auch als Lockenstab verwenden. Für die Zweckentfremdung als Lockenstab sollte Ihr Glätteisen abgerundete Kanten haben. Sie klemmen nach wie vor eine Haarsträhne in das Glätteisen. Bevor Sie das Eisen durch die Strähne ziehen, wickeln Sie zuvor jedoch die Strähne um das Glätteisen auf und ziehen es dann bis zur Haarspitze.

Ein Lockenstab wird bis zu 200 Grad heiß. Es können Verbrennungen der Haut und auch der Haare durch Überhitzung vorkommen. Schützen Sie sich mit dem meist mitgelieferten Handschuh, wenn Sie im Umgang mit dem Lockenstab noch nicht so geübt sind, und halten Sie den Lockenstab vom Gesicht und von der Kopfhaut fern. Für Kinder sollte ein Lockenstab nicht zugänglich sein.

6.2. Können Männer auch einen Lockenstab benutzen?

Wenn sie Haare haben, ja.

6.3. Wie lange halten die Locken und wie pflege ich die Haare?

Das Frisierergebnis ist weitestgehend auch von Ihrer Haarstruktur abhängig. Bei glatten oder besonders langen Haaren können sich die Wellen und Locken schneller wieder aushängen. Haarspray, das jedoch erst auf die fertige Frisur aufgetragen wird, oder ein Festiger, der ins feuchte Haar eingewirkt wird, können Abhilfe schaffen. Die Anwendung mit dem Lockenstab kann das Haar austrocknen. Daher ist für die Haarpflege Feuchtigkeit zu empfehlen.

6.4. Wie pflegt man einen Lockenstab?

Ein Lockenstab kann mit einem feuchten Tuch ohne Reinigungsmittel gelegentlich abgewischt werden. Achtung, ziehen Sie vorher den Stecker aus der Steckdose! Mehr Pflege ist nicht notwendig.

6.5. Was kostet ein Lockenstab?

Ein Lockenstab ist ab zirka 25 Euro erhältlich, kann aber auch über 100 Euro kosten. Ein gutes Modell darf zwischen 50 und 60 Euro kosten.

Bildnachweise: shutterstock.com/Voyagerix, shutterstock.com/facesportrait, shutterstock.com/VeresProduction, shutterstock.com/Iakov Filimonov, shutterstock.com/Photosebia (chronologisch bzw. nach der Reihenfolge der im Kaufratgeber verwendeten Bilder sortiert)