Damals, 19. September

Eismumie Ötzi wird von zwei Wanderern entdeckt

In der Sendung „Damals“ nimmt Sie krone.tv mit auf eine Zeitreise durch die Geschichte unseres Landes und das Archiv der Kronen Zeitung. Was hat die Österreicher bewegt und unser Land geprägt? Zeitzeugen, Experten und die Redaktion der „Krone“ schildern ihre persönlichen Eindrücke. Am 19. September 1991 machen zwei deutsche Wanderer im Grenzgebiet zwischen Tirol und Südtirol eine sensationelle Entdeckung: In den Ötztaler Alpen stoßen sie auf über 3000 Metern Höhe auf eine bestens konservierte, tiefgefrorene Leiche aus der Kupfersteinzeit. Der Ötzi - wie der mehr als 5000 Jahre alte Mann im Eis bald genannt werden wird - war erst durch das Schmelzen des Gletschers im ungewöhnlich heißen Sommer 1991 sichtbar geworden.

Newsletter