Ort

Schladming

Beschreibung

Der steirische 6.000-Einwohner-Ort im Bezirk Liezen liegt im oberen Ennstal, zwischen dem Dachsteingebirge und dem Gebirgszug der Niederen Tauern. Nicht erst seit Schladming offizieller Austragungsort der Alpinen Skiweltmeisterschaft 2013 – und davor 1982 – war, ist die Region ein äußert beliebter Urlaubsort für Wintersportler.

Auf der berühmten „4-Berge-Skischaukel“, vor allem der Reiteralm und der Planai, bietet sich Skifahrern, Langläufern und Snowboardern ein wahres Paradies. Einmal jährlich lockt zudem der bekannte Nachtslalom viele Tausende Besucher an den Pistenrand. Dort konnte unter anderem Benjamin Raich 1999 allerersten Weltcupsieg feiern.

Doch auch im Sommer kann die Region Dachstein-Schladming mit zahlreichen Sport- und Freizeitangeboten aufwarten. In früherer Zeit war Schladming bekannt für den Bergbau, für reiche Silber-, Blei- und Kupfervorkommen. Darauf lässt heute noch das Wappen schließen, auf dem ein Bergmann vor blauem Hintergrund zu sehen ist.

Alle Artikel

Themen finden

Top Themen

Newsletter