Di, 21. August 2018

Delhi spielt Sheriff

04.12.2015 15:12

Wer Verkehrssünder postet, kann Reisen gewinnen

Wer in Indiens Hauptstadt ein Foto eines Verkehrssünders einschickt, kann ein Auto oder einen Flug gewinnen. Die Polizei von Neu Delhi schaltete diesen Aufruf am Freitag in vielen großen Zeitungen: "Nutzen Sie die Kamera Ihres Handys und senden Sie uns die Fotos oder Videos der Verkehrsverstöße mithilfe der App der Delhi-Polizei."

Zu den Kategorien gehören: bei Rot über die Ampel, auf der Gegenfahrbahn fahren, zu dritt auf einem Motorrad unterwegs sein und auf dem Gehweg parken. Der Verkehr in der 17-Millionen-Metropole Neu Delhi ist - wie in den meisten indischen Städten - extrem chaotisch. Autofahrer verstehen rote Ampeln oft nur als Anhaltspunkte, und Motorradfahrer benutzen regelmäßig Fahrradwege, Gehwege und die falsche Straßenseite. Anstatt an einer Kreuzung langsamer zu fahren, hupen viele Verkehrsteilnehmer.

Wer beim neuen "Verkehrswacht-Programm" mitmacht, bekommt für jedes eingereichte Foto und Video 1 bis 5 Punkte, wenn der Fahrzeughalter ausgemacht wird. Bei einer Anzahl von 25, 50 oder 100 Punkten erhalten die Teilnehmer T-Shirts, Dinner-Gutscheine oder Kinotickets, wie es in einer Mitteilung der Polizei heißt. Unter allen Teilnehmern werden außerdem Autos, Motorräder, Auslandsreisen und Flüge verlost.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.

Nachrichten aus meinem Bundesland
Die Bekanntgabe Ihres Bundeslandes hilft uns, Sie mit noch regionaleren Inhalten zu versorgen.