Mi, 20. Juni 2018

Bike-Update

10.07.2014 13:33

BMW R 1200 GS: Neuer Motor und kein Zündschlüssel

Ein neuer Motor in der R 1200 GS und ein paar Detailverbesserungen kennzeichnen den neuen Jahrgang der BMW-Motorräder, der noch in diesem Sommer startet. Fortschritt bringt der Verzicht auf den Schlüssel.

Seit BMW im Frühjahr 2014 die R 1200 GS Adventurevorgestellt hat, blühen die Spekulationen, die Münchner werden schon bald dem Basismodell R 1200 GS die gleiche Motor-Konfiguration spendieren. Zum Start des Modelljahrganges 2015 im August ist es tatsächlich so weit: Der deutlich angenehmer zu fahrende Boxermotor der Adventure wird dann auch in der GS eingebaut. Er zeichnet sich durch eine höhere Schwungmasse dank der fast ein Kilogramm schwereren Kurbelwelle aus, was die Fahrbarkeit spürbar verbessert. Die Leistungsdaten (92 kW/125 PS) bleiben davon unbeeinflusst.

Zusätzlich ist für beide GS-Versionen künftig die Sonderausstattung Keyless Ride System erhältlich, bei dem auch Lenkschloss und Tankdeckel schlüssellos ent- und verriegelt werden. Zudem sind beide Modelle optional mit dem Schaltassistent Pro erhältlich, bei dem beim Hinauf- und Herunterschalten keine Kupplungsbetätigung nötig ist.

Das Keyless Ride System steht ab Anfang August auch für den Einbau in die Tourer R 1200 RT sowie K 1600 GT und GTL zur Verfügung. Für die beiden letztgenannten Modelle sind diverse Sonderausstattungen lieferbar, die bisher dem Modell K 1600 GTL Exclusive vorbehalten waren.

Der Sporttourer K 1300 S wird im kommenden Modelljahr zusätzlich in der Sonderversion "Motorsport" angeboten. Zum Lieferumfang gehören außer einer Sonderlackierung besonders leichte Räder aus dem HP-Programm, ein Akrapovic-Endschalldämpfer sowie HP-Fußrasten für Fahrer und Sozius.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.