28.07.2022 12:50 |

Trend in den USA

Bill Gates sportlich: „Ich bin ein Pickler!“

Normalerweise beschäftigt sich Milliardär und Microsoft-Gründer Bill Gates auf seinem Blog mit den großen Fragen der Menschheit - etwa Pandemien, sozialer Ungleichheit oder dem Klimawandel. Gates veröffentlicht aber auch immer wieder Privates. Im neuesten Beitrag klärt er über eine neue Trend-Sportart in den USA auf, für die Gates schon seit über 50 Jahren brennt. Im Video stellt er klar: „Ich bin ein Pickler!“

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Die flotte Sportart „Pickleball“ ist in den USA gerade voll im Trend - sehr zur Überraschung von Bill Gates, für den der heutige Trendsport schon seit 50 Jahren ein vergnüglicher Quell körperlicher Ertüchtigung ist. Gates: „Ich bin seit mehr als 50 Jahren ein ,Pickler‘ - so nennt man Leute, die wie ich vom Spiel besessen sind.“

Gates‘ Vater war Freund der Erfinder
Er habe „Pickleball“ schon vor 50 Jahren mit seinen Eltern gespielt, die mit den Erfindern befreundet waren, verrät Gates. Seine Familie sei richtig gut in dem Sport gewesen - so gut, dass die Gates-Sippe ganz erstaunt war, wenn sie einmal geschlagen wurde.

„Pickleball“ - eine Mischung aus Tennis, Tischtennis und Federball - wurde tatsächlich Mitte der Sechziger in der Gegend um Seattle erfunden, aus der auch Gates stammt. Sein Vater sei ein Freund der Erfinder Bill Bell, Barney McCallum und Joel Pritchard gewesen und habe den Sport nach Hause gebracht, schwelgt Gates in Erinnerungen.

Jahrzehntelang nur in Seattle bekannt, entwickelt sich „Pickleball“ in den USA derzeit zu einem landesweiten Phänomen. Den „Early Adopter“ Gates verwundert das nicht. „Es ist leicht zu lernen, es ist lustig. Es erfordert aber auch viel Konzentration.“ Für ihn ist klar: „Egal, ob man gewinnt oder verliert: Ich kann mir keine bessere Art vorstellen, einen Sommertag zu verbringen.“

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 18. August 2022
Wetter Symbol