13.10.2021 12:35 |

In Beta gesichtet

Praktische Neuerung bei WhatsApp-Sprachnachrichten

Beim zum sozialen Netzwerk Facebook gehörenden Messengerdienst WhatsApp wird offenbar an einem Update gearbeitet, das Freunde von Sprachnachrichten seit langem sehnlich erwarten. Die Aufnahme kann künftig unterbrochen werden, man muss Sprachnachrichten dann also nicht mehr in einem Durchgang aufnehmen.

Das berichtet der Blog „WABetaInfo“, der das Feature in einer Vorabversion des Messengers für Apples iOS-Betriebssystem gesichtet hat. Auch für die Android-Version soll es bereits in Arbeit sein. Wann es die Funktion aus der Beta in die offizielle Version schafft, ist noch nicht bekannt.

Auch Transkriptions-Feature in Arbeit
Bei WhatsApp scheint man derzeit einen Fokus auf neue Funktionen für Sprachnachrichten zu legen. Neben der Pause-Funktion beim Diktieren arbeitet der Messenger auch an einer Transkriptions-Funktion, mit der man Sprachnachrichten automatisch in lesbaren Text umwandeln lässt.

WhatsApp machte zuletzt weniger mit neuen Funktionen, sondern vor allem mit einem großen Ausfall Schlagzeilen: Der Messenger war vergangene Woche - genau wie Facebook und Instagram - von einem mehrstündigen Blackout betroffen. Millionen WhatsApp-Nutzer meldeten sich daraufhin bei der Konkurrenz an.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 24. Oktober 2021
Wetter Symbol