So, 19. August 2018

Aus dem Meer gezogen

17.12.2014 11:27

Muschel-Smart bringt noch richtig Geld ein!

Wie schaut ein Auto aus, das sieben Jahre in einem Hafenbecken liegt: So! Und was ist es wert? Eigentlich nichts mehr, tatsächlich hat dieser vermuschelte Smart über 1.000 Euro eingebracht.

Vor sieben Jahren war der Smart gestohlen worden – und anschließend versenkt. Seitdem wurde er mehr und mehr von der Natur in Besitz genommen und zu einem Teil des Ökosystems Hafenbecken.

Der U-Smart lief mit Schlamm voll, rostete vor sich hin und wurde mit einem braunen Muschelteppich überzogen. Ein Abschleppdienst barg das Auto vor rund einem Monat, anschließend sollte es eigentlich entsorgt werden. Dann entstand aber die Idee, das kuriose Gefährt aus Spaß zu versteigern.

Immerhin 1.131 Euro brachte die Online-Auktion für einen guten Zweck ein. Das Auto fährt zwar nicht mehr – aber es "taucht" was.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.