Di, 14. August 2018

Längeres Leben

11.04.2005 10:09

Mittelmeer-Diät verlängert das Leben tatsächlich

Die so genannte Mittelmeer-Diät mit viel Gemüse, Obst und Getreide kann das Leben einer Studie zufolge tatsächlich verlängern - das wurde jetzt wissenschaftlich bestätigt. Du wirst also schlank und hast auch noch länger etwas davon. Fang am betsen gleich damit an - Krone.at liefert dir die Infos zur Mittelmeer-Diät!

Mittelmeerdiät nennt es sich, wenn man sich so ernährt, wie es typisch ist für unsere Lieblings-Urlaubsländer, wie Italien, Griechenland, Kroatien usw.: Fisch statt Fleisch, knackige Salate, Mozzarella mit Tomaten und Basilikum, Spaghetti mit Tomatensoße, Brot, Hartkäse und nicht zu vergessen das eine oder andere Glas Wein - so lässt man sich das Diätleben gerne schmecken.

Mit Genuss länger leben
Nach den Berechnungen von Prof. Antonia Trichopoulou und ihrem Team lebt ein gesunder 60 Jahre alter Mann, der sich relativ strikt an die mediterrane Ernährung hält, rund ein Jahr länger, als ein anderer Mann gleichen Alters.

Die Forscher der Universität Athen hatten dafür Daten von 74.000 Menschen ab 60 Jahren aus neun europäischen Ländern - Griechenland, Spanien, Dänemark, Italien, Deutschland, Schweden, Frankreich, Großbritannien und den Niederlande- ausgewertet. Sie präsentieren ihre Arbeit in der Online-Ausgabe des Fachjournals "British Medical Journal".

Neben dem lebensverlängernden Effekt, stellten die Wissenschaftler auch fest, dass es bei der Mittelmeer-Diät keinen Unterschied macht, ob ein Mensch einfach- oder mehrfach-ungesättigte Fette isst.

Die Angaben bezogen die Wissenschaftler aus der EPIC-Studie an der insgesamt mehr als eine halbe Millionen Menschen teilnahmen. Ziel der Studie von 1992 bis 2000 war es, Zusammenhänge zwischen Ernährung und Krebs sowie anderen chronischen Erkrankungen zu untersuchen.

Das könnte Sie auch interessieren

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.