14.08.2020 11:24 |

Schluss mit Partys

Airbnb verschärft Regeln für unter 25-Jährige

Angesichts lautstarker Partys und der Corona-Pandemie zieht der Online-Wohnungsvermittler Airbnb die Zügel bei jungen Nutzern an: Künftig dürfen unter 25-Jährige in Großbritannien, Frankreich und Spanien nur noch unter bestimmten Bedingungen ganze Häuser in der Nähe ihres Wohnorts buchen, wie die Plattform am Freitag mitteilte. Es handle sich zunächst um eine Testphase in den drei Ländern.

Konkret sind Nutzer bis 25 Jahre, die weniger als drei positive Bewertungen anderer Nutzer auf der Plattform erhalten haben, von dem Schritt betroffen. Für junge Menschen mit mindestens drei positiven Kritiken und keiner negativen Bewertung sowie für Kunden mit langfristigen Buchungsplänen gibt es demnach keine Beschränkungen. Alle Nutzer können auch weiterhin einzelne Zimmer und Hotelzimmer buchen.

Airbnb will mit dem Schritt nach eigenen Angaben örtliche Gemeinden schützen und es zugleich jungen Menschen ermöglichen, außerhalb ihres Wohnorts eine Unterkunft zu buchen. Der teilweise Ausschluss von unter 25-Jährigen war zuvor bereits in den USA und Kanada getestet worden. Außerdem verschärfte Airbnb nach eigenen Angaben das Verbot von Zusammenkünften, die Anordnungen der Behörden im Kampf gegen die Corona-Pandemie verletzten.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 29. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.