30.06.2020 09:28 |

PS4-Samuraikracher

Neue Story-Szenen aus „Ghost of Tsushima“

Sony hat rund drei Wochen vor der geplanten Veröffentlichung am 17. Juli einen atmosphärischen neuen Trailer zum letzten großen PS4-Exklusivtitel veröffentlicht: „Ghost of Tsushima“. Im neuen Trailer stimmt man die Spieler ein wenig auf die Story-Hintergründe im Spiel ein. Thematisch ist „Ghost of Tsushima“ im feudalen Japan angesiedelt, das sich einer Invasion der Mongolen erwehren muss. Als „Ghost of Tsushima“ leistet der Spieler der Invasion als Samurai erbitterten Widerstand.

Spielerisch soll „Ghost of Tsushima“ vor allem packende Schwertkämpfe in einer atmosphärischen Nippon-Open-World bieten. Gameplay-Videos vermitteln einen guten Eindruck vom Spielgefühl, das die Entwickler von Sucker Punch anstreben.

„Ghost of Tsushima“ ist nach dem jüngst erschienenen und sehr positiv aufgenommenen „The Last of Us 2“ der wohl letzte große Exklusivkracher für die PlayStation 4. Im Winter bringt Sony den Nachfolger auf den Markt und wird sich bei der Spieleentwicklung wohl fortan auf diesen konzentrieren.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 10. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.