27.04.2020 09:36 |

Facebook-Ankündigung

Messenger Rooms bringt Videoanrufe mit 50 Personen

Facebook reagiert mit der Ankündigung von „Messenger Rooms“ auf den gesteigerten Bedarf an Videokonferenzlösungen. Die neue Funktion soll Gruppen-Videoanrufe mit bis zu 50 Personen ermöglichen, um so - trotz räumlicher Trennung - „ausgiebig Zeit mit Freunden und der Familie zu verbringen“, wie das soziale Netzwerk mitteilte.

Messenger Rooms soll zeitlich unbegrenzte Videoanrufe mit bis zu 50 Personen ermöglichen und so das Zusammensein „ganz einfach“ machen, wie Facebook in einer Mitteilung verspricht.

Öffentlich oder privat
Die virtuellen Gesprächsräume können demnach direkt in Facebook über den News Feed, Gruppen und Veranstaltungen gestartet und gemeinsam genutzt sowie öffentlich sichtbar gemacht werden, sodass andere Personen dem Raum spontan beitreten könnten.

Alternativ könnten die Räume auch gesperrt und auf privat gestellt werden. Die Person, die in den Raum einlädt, könne so bestimmen, ob sich andere dem Gespräch anschließen können oder nicht.

Verfügbarkeit
Messenger Rooms werde derzeit in ausgewählten Ländern getestet, hieß es weiter. In Österreich, Deutschland und der Schweiz soll die neue Funktion für Gruppen-Videoanrufe „in den nächsten Wochen“ verfügbar sein.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 04. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.