12.09.2007 12:20 |

Aus iosis wird Kuga

Ford macht Appetit auf den neuen 4x4-Crossover

Ford hat 2006 eine faszinierende Designstudie vorgestellt: den iosis. Jetzt wird das daraus entstandene Serienauto (bzw. eine seriennahe Version) auf der IAA präsentiert. Es heißt Kuga und ist de facto ein SUV auf Basis des Ford Focus. In der ersten Jahreshälfte 2008 soll der Kuga dann bei den Händlern stehen.

Ein „neues, aufregendes Serienmodell“ verspricht Ford-Europa-Chef John Fleming. Hoffen wir, dass im Serienmodell recht viel von der Studie übrig bleibt (nicht so, wie etwa beim Opel Antara).

Auch der markante 4x4-Crossover Kuga trägt das „Ford Kinetic Design“, das Galaxy, S-Max, Mondeo und C-Max charakterisiert. Ford schwärmt von „Energie in Bewegung“.

Das Serienmodell wird eine etwas höhere Silhouette aufweisen als der iosis X Concept mit seinem coupéhaften Dachverlauf. Der Ford Kuga bietet so fünf Personen Platz. Die horizontal zweigeteilte Gepäckraumklappe gewährt einen bequemen Zugang zum Gepäckabteil und ermöglicht – in Kombination mit den hochgesetzten zweigeteilten Rückleuchten – eine besonders üppige Ladebreite.

Verwandt ist der Kuga nicht nur mit dem Focus, sondern auch mit dem schwedischen Schwestermodell Volvo XC60 (als Studie auf dem Genfer Salon) und natürlich mit dem C-Max. Naheliegend also, dass sich die Motorenpalette an den entsprechenden Ford-Geschwistern orientieren könnte, also etwa PSA-Dieselmotoren mit 109 und 136 PS zumindest dabei sind. Auch der 225-PS-Volvo-Fünfzylinder wäre denkbar. Zum Start kündigt Ford den 2,0-Liter-Duratorq TDCi-Turbodiesel mit 100 kW (136 PS) und 6-Gang-Schaltgetriebe an.

 

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 23. Juni 2021
Wetter Symbol