03.04.2017 11:20 |

Auf Europa-Feldzug

Hyundai Kona: Kleines SUV mit Sportwagen-Augen

Hyundai startet den nächsten Angriff im SUV-Segment und bringt Ende des Jahres einen City-Dschungel-Kämpfer im B-Segment. Damit erweitern die Koreaner ihre bisher aus drei Modellen bestehende SUV-Palette (Tucson, Santa Fe, Grand Santa F3) nach unten und versehen ihren dezidierten Plan, der führemde asiatische Autobauer in Europa zu sein, mit einem fetten Rufzeichen.

"Kona" soll der Kleine mit der Lizenz zum Absahnen heißen. Der Name ist kein künstlich generierter, sondern einer mit Geschichte - allerdings nicht mit koreanischer, sondern mit hawaiianischer. Der Distrikt Kona liegt im Westen von Hawaii, dort wird alljährlich der Ironman-Hawaii ausgetragen.

Das erste Teaser-Foto lässt zum einen LED-Scheinwerfer erwarten, zum anderen ein sportliches Design erwarten. Die ersten Leser auf Facebook tippten auf Ford Mustang oder Honda NSX.

Mehr wissen wir vielleicht schon bald, falls der Kona bereits Mitte April auf der New York Auto Show präsentiert wird.

Der Hyundai Kona basiert auf der Plattform des Hyundai i20. Zwar gibt der Hersteller noch keine weiteren Infos preis, die Motorenpalette dürfte daher aber auf der Hand liegen, also Benziner mit bis zu 120 PS und Diesel mit bis zu 90 PS umfassen.

Stephan Schätzl
Stephan Schätzl

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Werner kommt nicht
Entscheidung gefallen: Bayern sagt RB-Stürmer ab!
Fußball International
Im Alter von 87 Jahren
Österreichs Ski-Pionier Gramshammer verstorben
Wintersport
„Persönliche Gründe“
Vapiano-Chef trat überraschend zurück
Welt
Deutsche Bundesliga
Sabitzer-Show: RB Leipzig demütigt Union Berlin!
Fußball International
Premier League
Fuchs-Klub Leicester luchst Chelsea einen Punkt ab
Fußball International
Frankfurts Matchwinner
„Schrecken war groß“: Kurze Sorge um Hinteregger
Fußball International
Tadic-Show zu wenig
3:3 nach 0:3! Altach mit bärenstarker Aufholjagd
Fußball National
Schlusslicht stärker
Austria enttäuscht wieder: Admira holt 1. Punkt!
Fußball National
Umstrittener Treffer
Schwab-Goldtor! Rapid gewinnt Hit gegen Sturm
Fußball National
„Das ist befremdlich“
„Ibiza-Dosenschießen“ auf SP-Fest sorgt für Wirbel
Niederösterreich

Newsletter