Di, 21. August 2018

Elektromagnetisch

27.12.2016 10:53

CES 2016: LG präsentiert schwebenden Lautsprecher

Der südkoreanische Elektronikkonzern LG hat im Vorfeld der Consumer Electronics Show (CES), die ab 5. Jänner in Las Vegas über die Bühne geht, der Öffentlichkeit eine seiner Messeneuheiten präsentiert: einen schwebenden Bluetooth-Lautsprecher, der von Elektromagneten in der Luft gehalten wird.

Solche Konstruktionen hat man in den vergangenen Jahren schon öfter bei chinesischen Gadget-Produzenten gesehen, mit LG hat sich nun aber auch ein echtes Schwergewicht der IT-Branche schwebenden Lautsprechern verschrieben.

Wie das IT-Portal "The Verge" berichtet, hat LG im schwebenden Part des Lautsprechers Mittel- und Hochtöner untergebracht, während die Basis für hinreichend Bass sorgen soll.

Weil er schwebend nicht mit Strom versorgt wird, verfügt der Hoch- und Mitteltöner über einen integrierten Akku für rund zehn Stunden Laufzeit. Ist er aufgebraucht, "landet" er auf der Basis und wird geladen. Musik kann weiterhin abgespielt werden.

Was der futuristische Schwebe-Lautsprecher kosten wird und wann er auf den Markt kommen soll, hat LG noch nicht verraten. Mehr Details dazu dürfte es ab 5. Jänner geben, wenn in Las Vegas die CES beginnt.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.

Nachrichten aus meinem Bundesland
Die Bekanntgabe Ihres Bundeslandes hilft uns, Sie mit noch regionaleren Inhalten zu versorgen.