Do, 18. Oktober 2018

Trump/Clinton dirty

11.10.2016 12:49

50 Mio. Menschen sahen dieses "schmutzige" Video

Es war ein Schlagabtausch der besonderen Sorte, der stellenweise mehr an Schlammcatchen als an eine TV-Debatte erinnerte: Beim zweiten Fernsehduell der beiden US-Präsidentschaftskandidaten Donald Trump und Hillary Clinton flogen nur so die Fetzen. Sehr zur Freude des Internets - gut 50 Millionen Views allein auf Facebook hatte etwa die "Dirty Dancing"-Version der US-Wahl-Schlammschlacht (Video oben).

Offene Feindseligkeit und Untergriffe prägten das TV-Duell. Manch einer fragte sich da, ob Halloween heuer früher stattfindet und verglich Trump aufgrund seines durchdringenden Blickes mit den aus den "Halloween"-Filmen bekannten Serienmörder Micheal Myers.

Schlammschlacht
Andere verglichen die Debatte mit einem Wrestling-Kampf. Tatsächlich war Trump, selbst bekennender Fan des US-Spektakels, in der Vergangenheit mehrfach als Moderator unter anderem bei der "Wrestle Mania" tätig gewesen - was ihm jetzt in diversen GIFs zum Verhängnis wurde:

Sessel-Naheverhältnis
Für Lacher im Netz sorgte auch Trumps Naheverhältnis zu seinem Sessel während der Debatte, was gleich mehrere Photoshop-Künstler zu humorigen Manipulationen veranlasste:

"The Time of My Life"
Am Ende gaben sich die beiden Kandidaten dann aber doch versöhnlich. Vielleicht veranlasste das die Macher der niederländischen Website Luckytv.nl ja zu ihrer ganz speziellen Version des "Dirty Dancing"-Klassikers "(I've Had) The Time of My Life". In den Hauptrollen: Donald Trump und Hillary Clinton. Im Netz wurde der Clip inzwischen hunderttausendfach geteilt.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.