Mo, 23. Juli 2018

Namensänderung

28.04.2006 12:00

Nintendos Revolution heißt jetzt "Wii"

Viel weiß man bislang noch nicht über Nintendos NextGen-Konsole, die bislang unter dem Namen "Revolution" angekündigt wurde. Jetzt steht wenigstens der offizielle Name fest: Mit der "Revolution" ist es vorbei, künftig soll "Wii" in Konkurrenz zu PS3 und Xbox360 treten.
Nintendo will seine Spielekonsole der nächsten Generation unter dem Namen "wii" auf den Markt bringen. Das bislang unter dem Namen Revolution gehandelte High-Tech-Spielzeug solle noch in diesem Jahr in den Handel kommen, teilte das Unternehmen in Frankfurt mit. 

"Wii" (gesprochen wie das englische "we" für "wir") soll neue Formen von Gesellschaftsspielen ermöglichen und damit auch neue Kundengruppen ansprechen (siehe Präsentationsvideo in der Infobox). Mit einem neuartigen Controller, der einhändig und wie ein Tennisschläger bedient wird, soll der Spielverlauf gesteuert werden.

Einzelheiten will Nintendo in der kommenden Woche auf der Spielefachmesse E3 in Los Angeles bekannt geben. Im Milliarden schweren Konsolenmarkt konkurriert Nintendo mit Microsofts Xbox und Sonys Playstation. Mit einer Konsole der neuen Generation ist mit der Xbox 360 bislang nur Microsoft auf dem Markt, Sony hatte zuletzt den Start seiner Playstation 3 auf kommenden November verschoben

Das könnte Sie auch interessieren

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.