Do, 19. Juli 2018

Niki sieht Sterne

16.01.2015 11:05

Lauda und der AMG GT: "Wie eine Frau im Bikini"

"Das ist wie eine schöne Frau im Bikini", sagt Formel-1-Legende Niki Lauda und meint damit ein Detail des Mercedes-AMG GT S, den er bei einer exklusiven Abendveranstaltung auf der Vienna Autoshow präsentiert. Er ist von dem Sportwagen so begeistert, dass er dafür sogar seine Kinder stehen lässt.

Es sind die beiden Turbolader, die ihn zu dem Bikini-Vergleich bewegen, weil man die normalerweise nicht zu sehen bekommt – im AMG GT aber schon, schwärmt Lauda. Viel vom Motor sieht man aber auch hier nicht, weil das meiste dann doch abgedeckt ist.

Als er den Mercedes-AMG GT zum ersten Mal gesehen hat, hat er ihm zwar sehr gut gefallen, sagt er, "aber dann hab ich ihn wieder vergessen, weil ich meine Kinder ja nicht unterbringe". Als er ihn dann gefahren hat, waren ihm Max und Mia dann aber egal. "Vergiss Formel 1, vergiss alles!"

Offenbar hat er sich in das Auto verliebt und behandelt es auch auf der Bühne mit Samthandschuhen: Sogar als er den 510-PS-Biturbo-V8 röhren lassen soll, um die handverlesenen Gäste zu begeistern, streichelt er das Gaspedal nur ganz sachte. Wenn er "im Mai oder Juni" seinen eigenen bekommt, wird er ihn vielleicht eher mal fliegen lassen. Den Silberpfeil, denn das Gelb war dem Mercedes-Sportchef dann wohl doch zu steil. Er kriegt ihn in Silber.

Mindestens 164.730 Euro muss ein Normalkunde für den AMG GT S flüssig haben, die technisch nicht ganz so ausgefeilte 462-PS-Version (AMG GT) kostet 140.540 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.