Person

Niki Lauda

Beschreibung

Das Urgestein des österreichischen Motorsports machte nicht nur als dreifacher Weltmeister in der Formel 1 von sich hören, sondern ist auch als erfolgreicher Unternehmer und Pilot tätig.

Der am 22. Februar 1949 in Wien geborene Andreas Nikolaus „Niki“ Lauda fuhr sein erstes Rennen mit 19 Jahren und stieg drei Jahre später für March-Ford in die Formel 1 ein. Später ging er für B.R.M. und für Ferrari an den Start. 1974 errang er seinen ersten Grand Prix Sieg, wurde in der Saisongesamtwertung Vierter. Im Jahr darauf konnte er sich den ersten Weltmeistertitel sichern. 1976 verunglückte Niki Lauda beim Großen Preis von Deutschland am Nürburgring, zog sich schwere Verletzungen und Verbrennungen im Gesicht zu.

Die Geschichte des Unfalls wurde 2013 im Film „Rush“ mit Daniel Brühl thematisiert. Niki Lauda gewann noch zwei weitere Weltmeistertitel.

Alle Artikel

Themen finden

Top Themen

Newsletter