Do, 15. November 2018

Blickfang

24.07.2006 11:40

Volvo C30: Es war einmal ein Schneewittchensarg...

Bisher hat uns nur eine Designstudie des „rasenden Schneewittchensargs“ die Zähne lang gemacht. Jetzt gibt es die ersten offiziellen Bilder des Volvo C30, der tatsächlich das Straßenbild beleben soll. Vorgestellt wird er im September in Paris.

Der sportlich proportionierte Zweitürer mit der markanten gläsernen Heckklappe und vier Einzelsitzen ragt aus der Menge heraus. Schräg ansetzende Scheinwerfer und ein niedriger, breiter Kühlergrill verleihen der Fahrzeugfront ausgeprägte Dynamik. Aus der seitlichen Perspektive vermitteln markante Radhäuser und eine nach hinten abfallende Dachkontur den Eindruck von Geschwindigkeit, die Grafik der Fensterflächen verstärkt diese Wahrnehmung. Die ausgeprägte hintere Schulterpartie des Volvo C30 wird durch hufeisenförmig konturierte Rückleuchten und die gläserne Heckklappe in ihrer kraftvollen Wirkung noch betont.

Die trapezförmigen Auspuffendrohre der Studie weichen runden. So etwas schafft es offenbar nur bei Honda in die Serie (Civic). Insgesamt werden Erinnerungen an den „Schneewittchensarg“ (Volvo P1800 ES) wach.

Verrückte Rücksitze
Die Gestaltung des Innenraums unterstreicht den sportlichen Charakter der Studie. Zwei Einzelsitze im Fond sorgen für großzügige Beinfreiheit und machen das extravagante Volvo Modell zum vollwertigen Viersitzer. Die Rücksitze sind zwecks besserem Raumgefühl leicht in Richtung Fahrzeugmitte gerückt. Zwischen den Vordersitzen befindet sich eine optisch quasi frei schwebende, fließende Mittelkonsole.

Hauptzielgruppe des Volvo C30 ist eine Klientel, die den Laderaum im Fond in erster Linie für Alltagsgepäck wie Aktenkoffer und Sportausrüstungen nutzt. Allerdings sind die Rücksitze einzeln umklappbar, sodass sich bei Bedarf auch umfangreicheres Ladegut transportieren lässt.

Motoren mit bis zu 220 PS
Das Antriebsprogramm des Volvo C30 umfasst fünf Benzinaggregate von 1,6 Litern Hubraum mit 74 kW / 100 PS bis hin zum dynamischen Fünfzylinder-Turboaggregat mit 2,5 Litern Hubraum und 162 kW / 220 PS. Darüber hinaus sind drei moderne Common-Rail-Turbodiesel erhältlich, die alle serienmäßig über einen Dieselpartikelfilter verfügen. Hier reicht das Spektrum vom 1,6 Liter mit 80 kW / 109 PS bis hin zum 132 kW / 180 PS leistenden 2,4 Liter Fünfzylinder. Vom 260-PS-Turbo ist leider keine Rede mehr.

Mit 4,25 Metern Gesamtlänge ist der kompakteste Vertreter der Volvo-Modellpalette 22 Zentimeter kürzer als ein Volvo S40, zudem ist er minimal breiter.

Volvo-typisches Sicherheitskonzept
Auch im kleinen C30 schreibt Volvo das Thema Sicherheit groß. Ein echter Volvo ist der neue C30 auch beim Thema Sicherheit. Dazu gehört eine patentierte Karosseriestruktur inklusive SIPS Seitenaufprall-Schutzsystem (Side Impact Protection System), außerdem Front- und Seitenairbags vorn, Kopfairbags (Inflatable Curtains) von der A- bis zur C-Säule, Gurtstraffer vorn und hinten und das WHIPS Schleudertrauma-Schutzsystem (Whiplash Protection System).

Aktuelle Schlagzeilen
Rund 10 Millionen Euro
Am Sonntag wartet dritter Lotto-Sechsfachjackpot!
Österreich
Nicht zu glauben!
Test-Fiasko! Schweiz blamiert sich gegen Katar
Fußball International
Eklat bei Bayern
TV-Experten geohrfeigt: Ribery entschuldigt sich
Fußball International
Urteil in St. Pölten
Mit Pkw auf Ex-Freund und neue Freundin zugerast
Österreich
Mit Probeführerschein
Lenker (20) raste Polizei im 244-PS-Audi davon
Oberösterreich
Fußprellung
Deutschland gegen Russland ohne Dortmund-Star Reus
Fußball International
Als Sportdirektor
Nächster Paukenschlag! Rieds Schiemer schmeißt hin
Fußball National

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.