02.07.2013 17:54 |

Billiger, sparsamer

Neuer 5er BMW: Mehr Update braucht's nicht

Anders als es Mercedes mit der E-Klasse gemacht hat, verpasst BMW der 5er-Reihe in der Mitte des Lebenszyklus "nur" ein kleines, aber feines Update. Von außen fällt das kaum auf - was die Besitzer von mehr als einer Million des aktuellen Modells freuen wird. Doch die Änderungen sind durchdacht und durchaus bemerkenswert.

Man muss schon genau hinschauen, um die neue Einfassung der BMW-Niere und die Umgestaltung am unteren Lufteinlass zu erkennen, die Lichtkante am Heck oder die geänderte Heckleuchtengrafik. Ach ja, und der seitliche Blinker sitzt jetzt im Außenspiegel. Was nicht zu erkennen ist: Die Aerodynamik wurde verbessert, sodass nun ein cW-Wert von 0,25 erreicht wurde. Dadurch und mit einer Überarbeitung der Motoren sanken die Verbräuche, etwa beim 258 PS starken 530d, dessen seidiger Dreiliter-Sechszylinder-Turbo nun mit 5,1 statt 5,3l/100 km angegeben wird.

Wer besonders auf den Verbrauch schaut, kann künftig zu einem neuen Einstiegsmodell greifen: Der 518d glänzt mit 4,5 l/100km. Sein Turbo-Vierzylinder leistet 143 PS, was dem Wert im 318d entspricht, allerdings bietet er hier mit 360 Nm bei 1.750/min. um 40 Nm mehr Drehmoment. Eine Sprintzeit von 0 auf 100 km/h in 9,7 Sekunden geht für die 1,6-Tonnen-Business-Limousine dabei voll in Ordnung. Und: Alle Motoren erfüllen die EURO6-Abgasnorm.

Am oberen Ende der "zivilen" Antriebspalette thront ein neuer V8-Benziner. Der 550i leistet jetzt 450 PS statt wie früher 407 PS und ist mit einem Normverbrauch von 8,6 l/100 km deutlich sparsamer.

In jedem 5er serienmäßig ist jetzt der sogenannte "Fahrerlebnisschalter" in der Mittelkonsole. Vom Reisewagen im "Comfort"- oder "Comfort plus"-Modus verwandelt die Limousine sich nach Wahl der Stellung "Sport" in einen launigen Landstraßensprinter, oder auch im "Eco Pro-Modus" in einen besonderen Spritsparer. Gaspedal, Automatikgetriebe und Lenkung sprechen entsprechend anders an. Selbstredend wirkt sich die Schalterstellung auch auf ein eventuell vorhandene elektronisch gesteuerte Dämpfer aus, wobei die Bandbreite zwischen dem ganz Komfortabel und dem ganz Sportlichen weiter gespreizt wurde.

Serienmäßig vorhanden sind diverse Sicherheits- und Komfort-Features wie Regensensor, Klimaautomatik, Geschwindigkeitsregelung mit Bremsfunktion oder der schlüssellose Motorstart. Bi-Xenon ist Serie, Voll-LED-Scheinwerfer Option, wie der blendfreie Fernlichtassistent, der um entgegenkommende Autos herumleuchtet, und der "Dynamic Light Spot", der einen separaten Spot auf Personen oder Tiere im Dunkeln am Straßenrand richten kann. Ab November sind ein vollautomatischer Parkassistent und ein Stauassistent verfügbar, der dem Fahrer bei Geschwindigkeiten von bis zu 40 km/h nicht nur die Abstandsregelung, sondern auch das Spurhalten abnimmt.

Wirklich praktisch etwa zum Eingeben eines Navigationszieles ist eine neue Funktion für den iDrive-Controller: Der funktioniert optional nun als Touchpad, auf dem man mit dem Finger Buchstaben schreiben kann. Das System lernt die Schrift des Bedieners.

Neu im 5er sind zwei zusätzliche Ausstattungslinien namens Modern und Luxury Line, die zusätzlich zur Basisversion und zum M Sport Paket angeboten werden.

Markteinführung in Österreich am 20. Juli. Einige Modelle werden durch reduzierte Verbrauchs- und Emissionswerte trotz aufgewerteter Serienausstattung (u.a. Xenonlicht, Intelligenter Notruf, Teleservice) um bis zu 5.250 Euro günstiger (550i xDrive). Der Einstiegspreis für den 518d liegt bei 41.900 Euro, der günstigste Allrad-5er ist jetzt der neu hinzugekommene 520d xDrive um 49.800 Euro. Touring jeweils rund 3.000 Euro mehr.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 28. Februar 2021
Wetter Symbol