13.10.2005 21:32 |

Wau? Wow!

Honda baut Auto für Herrl und Hund

Im Auto wird alles für den Fahrer getan. Und für die Mitfahrer. Für die menschlichen bisher. Doch Honda stellt auf der Tokioter Automesse einen Concept Car vor, der vor allem für die Bedürfnisse vierbeiniger Mitfahrer eingerichtet ist. Er hat den passenden Namen „WOW“.

Hunde werden bisher im Kofferraum untergebracht oder auf der Rückbank. Im erstgenannten Fall sind sie weit weg vom Herrl, im zweitgenannten Im Fall eines Unfalles ein tödliches Geschoss oder behelfsmäßig angeleint in eben diesem Fall arm dran. Die Lösung: der Hund im Handschuhfach. 

Honda bringt da jetzt auch Wauwaus unter, die größer sind als „Tinkerbell“-Format. Dort, wo andere ein Handschuhfach haben, befindet sich eine mittelgroße Hundebox. Da ist das Hunderl gut aufgehoben und befindet sich sogar in Reich- und Sichtweite des Fahrers. Zudem lässt sich die zweite der drei Sitzreihen flexibel zum Hundekorb umfunktionieren.  

Fehlt nur noch eine Reisetoilette für die Vierbeiner.

Mittwoch, 16. Juni 2021
Wetter Symbol