Eine Marke ausgenommen

US-Kunden sind mit deutschen Autos unzufrieden

Motor
02.07.2024 16:00

Die US-Kundschaft macht von den deutschen Herstellern nur Porsche wirklich zufrieden. Bei den anderen finden Käufer zahlreiche Kritikpunkte.

(Bild: kmm)

Deutsche Autos können US-Kunden in Sachen Qualität nicht überzeugen. Lediglich Porsche schaffte es im jährlichen Ranking der Marktforscher von J.D. Power auf einen guten siebten Platz. Die im Rahmen der „Initial Quality Study“ in den ersten drei Monaten nach dem Neuwagenkauft befragten Porsche-Kunden meldeten im Schnitt 172 Probleme je 100 Fahrzeuge. Dabei kann es sich sowohl um ernsthafte technische Mängel als auch um Schwierigkeiten mit der Bedienung oder Geschmacksurteile handeln.

Der Gesamtschnitt der Probleme über alle Marken hinweg lag bei 195 pro 100 Fahrzeugen. Deutlich schlechter schnitten die anderen deutschen Hersteller ab: BMW- und Mercedes-Käufer meldeten 206 Probleme, VW-Kunden 241. Bei der Premiumtochter Audi gab es 242 Beschwerden. An der Spitze des Rankings landete die Nutzfahrzeug- und Pick-up-Marke Ram mit 149 Problemen vor Chevrolet (160) und Hyundai (162).

Die Ergebnisse im Überblick – zum Vergrößern bitte klicken! (Bild: J.D. Power)
Die Ergebnisse im Überblick – zum Vergrößern bitte klicken!

Viele kommen mit Tesla nicht klar
Zu den häufigsten Ärgernissen bei der Kundschaft zählen der Studie zufolge mittlerweile falsche Warnungen der Assistenzsysteme, Schwierigkeiten beim Koppeln des Handys mit dem Fahrzeug und generelle Bedienprobleme. Namentlich genannt wird unter anderem die im Infotainment-Menü versteckte Scheibenwischerbedienung bei Tesla. Ein eher neues Phänomen sind zunehmende Beschwerden über unangenehme Gerüche aus Klimaanlage und Gebläse.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: kmm)



Kostenlose Spiele