31.05.2005 15:41 |

WLAN-Tablet

Nokia bringt Internet auf dem Tablet

Der finnische Handyriese Nokia hat auf dem "LinuxWorld Summit" in New York einen neues "Internet-Tablet" vorgestellt. Der Nokia 770 Internet Tablet ist etwas größer als herkömmliche Organizer und bietet dem User die Möglichkeit zum Surfen im Internet und zum Abrufen der E-Mails. Das neue Produkt ist WLAN-fähig, so dass seine Besitzer etwa an Hotspots Breitband-Zugang zum Internet haben.

Darüber hinaus kann der Internet Tablet auch via Bluetooth mit dem Handy verbunden und so eine Internet-Anbindung hergestellt werden. Das Produkt soll im dritten Quartal in Nord- und Südamerika sowie in Europa auf den Markt kommen und um 350 Dollar zu haben sein. Nach Analystenmeinung dürfte der Internet Tablet aber nicht zum Massenprodukt werden. Jedenfalls konkurriert Nokia mit dem neuen Gerät abseits seiner eigentlichen Produktdomäne mit Laptop- und PDA-Herstellern wie Dell oder HP.

Der Internet Tablet ist Linux-basiert, laut Nokia die logische Wahl für das neue Produkt. Das Gerät verfügt über ein 800 x 480 Pixel Widescreen-Display und ein im Screen eingebautes Keyboard. Als Software stehen Internet Radio, ein RSS News Reader, ein Image Viewer sowie Media Player für verschiedene Dateiformate zur Verfügung. Nokia plant aber regelmäßige Updates der Software. Mit der nächsten Generation sollen die Internet-Tablet-Kunden auch Voice over IP (VoIP) und Instant Messaging nutzen können.

(pte)

Freitag, 25. Juni 2021
Wetter Symbol