Di, 17. Juli 2018

Maserati Giulietta

09.12.2011 17:31

Alfa Romeo Giulietta wird zum Maserati-Exklusivstück

Auch Maseratis müssen mal in der Werkstatt. Damit die Besitzer nicht im Taxi nach Hause fahren müssen, hat die italienische Nobelmarke nun bei Konzernschwester Alfa Romeo einen speziellen Ersatzwagen geordert.

Der Alfa Romeo for Maserati basiert auf dem Kompaktmodell Giulietta, wurde aber umfangreich veredelt. Unter anderem gibt es spezielle Ledersitze in Maserati Brown. Die Vordersitze sind elektrisch einstellbar. Vor dem Schaltknauf befindet sich eine aus Aluminium gefertigte Plakette, in die der Schriftzug "Alfa Romeo for Maserati" zusammen mit den beiden Markenemblemen eingraviert wurde. Logisch zudem, dass dieser besondere Alfa Romeo Giulietta mit Features wie einer Bluetooth-Freisprechanlage, Radio-Navigationssystem mit ausklappbarem Display und einer USB-Schnittstelle ausgestattet ist.

Durch die 18-Zoll-Leichtmetallfelgen mit Brillantlackierung sieht man die rot lackierten Sättel der Sportbremsanlage, Sportfahrwerk und Bi-Xenonscheinwerfer mit Kurvenlicht sind an Bord.

Für den Antrieb sorgt der Top-Motor der Baureihe, der 235 PS starker 1,8-Liter-Turbobenziner aus der Giulietta Quadrifoglio verde. Damit bringt es der "Alfa Romeo for Maserati" auf eine Höchstgeschwindigkeit von 242 km/h und erreicht nach nur 6,8 Sekunden bereits 100 km/h. Mit dem aktuell schwächsten Maserati-Motor mit 400 PS und 4,2 Liter Hubraum kann der Vierzylinder natürlich nicht ganz mithalten, fährt aber mit 7,6 l/100 km Normverbrauch günstiger.

Europaweit sollen lediglich 100 Einheiten des Sondermodells gebaut werden, die nicht in den freien Verkauf gehen.

krone.at/Auto-Motorrad ist auf Facebook - werde jetzt Fan!

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.