08.11.2011 19:21 |

"Bikesationen"

EICMA: Highlights der Mailänder Motorrad-Messe

Das Herz der Motorradwelt schlägt derzeit in Mailand. Kurz nach dem tragischen Tod von MotoGP-Star Marco Simoncelli schlägt es zwar langsamer im Takt der anhaltenden Trauer, dennoch pulsiert die EICMA, die bedeutendste Motorradmesse der Welt, mit zahlreichen und vielseitigen Neuheiten. Unter dem Motto „Für jeden etwas“ besetzen die bei der 69. EICMA vom 10. bis 13. November vertretenen Hersteller allmählich auch die letzten freien Marktnischen.

Allen voran BMW mit seinen ersten Scootern, den Großrollern C 600 Sport und C 650 GT. Gerade sie könnten im EICMA-Gastgeberland Italien reichlich Kundschaft finden. Und prompt stehlen sie den Münchner Motorrädern die Schau, diese Roller, die in dieser besonders wetterresistenten Gattung urbaner Zweiräder mehr Motorrad-Flair denn je verströmen. Ein neuartiges Fahrerlebnis verspricht BMW, mit der Dynamik eines Motorrads und dem alltagstauglichen Komfort eines Scooters.

BMW: Roller und das Super-Superbike
Der C 600 Sport soll die eiligen Jungdynamiker im Roller-Volk bedienen, der C 650 GT spricht die Zielgruppe an, die bei einem Roller eher Wert auf Komfort und Tourentauglichkeit legt. Die Typisierung täuscht: Sowohl C 600 Sport als auch S 650 GT treibt ein komplett neu entwickelter Zweizylinder-Reihenmotor mit 647 ccm, 60 PS und 60 Nm Drehmoment an. Zur komfortablen Kraftübertragung dient ein stufenloses CVT-Getriebe. Die beiden Scooter-Varianten unterscheiden sich in Gewicht, Ausstattung und Optik. Die Preise gibt BMW noch bekannt. Neben dem Einstieg ins urbane Segment der Scooter präsentieren die Bayern auf der 69. EICMA frische Versionen ihres Supersportlers S 1000 RR und des agilen Roadsters F 800 R, die neue Einzylinder-Enduro G 650 GS Sertão sowie diverse Sondermodelle.

Kawasaki bringt die große Versys
Ebenfalls im Brennpunkt des Interesses steht in Mailand die Kawasaki Versys 1000, ein weiteres SUV auf zwei Rädern. Die große Versys könnte ähnlichen Allroundern wie Honda Crossrunner/-tourer, KTM 990 SM T oder Ducati Multistrada Fans abringen. Das Patentrezept: ein kräftiger Motor, in diesem Falle aus der Z1000 mit 118 statt 138 PS und dafür mehr Kraft von unten heraus, dazu ein 21-Liter-Tank, Windschutz sowie mehr Federweg und Bodenfreiheit. Fertig ist der Alleskönner, der auch losen Untergrund souverän bewältigen soll. Mit markentypischem Schweinwerfer-Design passt die neue 1.043-ccm-Versys zur kleinen Schwester. Zwei Fahr-Modi unterstreichen ihre Vielseitigkeit.

Briten hoffen auf Triumph-Marsch gegen BMW
Immerhin mit drei Zylindern will in diesem Konzert künftig die Triumph Tiger Explorer mitmischen. Mit Gelände-Orientierung und Kardan ist die vielseitige 1200er mit neuem Motor ein Frontalangriff auf BMWs Bestseller R 1200 GS. Dabei wird sie neben knackigem Triple-Sound über 130 PS ins Feld führen. Klingt ebenso vielversprechend wie Triumphs weitere Neuheiten Bonneville Steve McQueen-Edition oder die verschärfte R-Version des beliebten Naked Bikes Speed Triple.

Honda "cross" gebacken
Neben der Triumph Explorer erlebt bei der EICMA eine weitere Groß-Enduro ihre Feuertaufe: Eher in Richtung der Asphalt-Freunde zielt Honda mit der Crosstourer, die sie in Mailand ihrem Allrounder Crossrunner zur Seite stellt. Die neue ist eine Langstrecken-Variante, die den satten Antritt des 1,2-Liter-V4-Motors mit ordentlichem Abenteuer-Flair vereint. Ein Doppelkupplungsgetriebe erlaubt automatische Gangwechsel ohne Zugkraftunterbrechung, was bei 129 PS und satten 126 Nm Drehmoment besonders vielversprechend klingt.

Ein Motor, ein Rahmen – drei Modelle
Noch mehr das breite Publikum ansprechen dürfte Honda mit drei Neuheiten, die alle von einem 670-ccm-Parallel-Twin in Verbindung mit Doppelkupplungsgetriebe angetrieben werden. Der komplett neuentwickelte Scooter Integra soll mit 17-Zoll-Bereifung besonders dynamisch ausfallen, hier entwickelt der neue Motor 52 PS. Im Mittelklasse-Naked Bike NC 700 S leistet der Zweizylinder wegen des künftigen A2-Führerscheins 48 PS und soll mit nur 3,7 l/100 km auskommen. Das ermöglicht gute Reichweiten, obwohl der Tank unter der Sitzbank lediglich rund 14 Liter Sprit fasst. Die Tankattrappe hingegen bietet genügend Stauraum für einen Integralhelm. In Enduro-Optik ergänzt das Schwestermodell Honda NC 700 X mit längeren Federwegen und höherer Sitzposition die Modellpalette. Optisch ist sie an die größere Honda Crossrunner angelehnt.

Ducati mit dem stärksten Serien-Twin der Welt
Zu den absoluten Highlights der EICMA gehört die supersportliche Ducati 1199 Panigale, die mit 195 PS bei nur 164 kg Trockengewicht sowie jeder Menge Knowhow aus MotoGP und Superbike-WM neue Maßstäbe setzen soll. Sie wird angetrieben vom stärksten Serien-Zweizylinder der Welt. Der Kampf der Supersportler dürfte somit 2012 besonders heiß toben, angesichts der überarbeiteten BMW S 1000 RR sowie der neuen Versionen von Suzuki GSX-R 1000, Honda CBR 1000 RR Fireblade und Yamaha YZF-R1.

Neben der Panigale zeigt Ducati in Mailand sein aufgefrischtes Mittelklasse-Naked Bike 848 Evo, das als Sondermodell Corse jetzt nach dem Vorbild von Ducatis großem Supersportler über eine achtstufige Traktionskontrolle und einen Schaltautomaten verfügt. Von den italienischen Herstellern hält vor allem MV Agusta beim Heimspiel in Mailand mit der kleinen Brutale 675 dagegen.

krone.at/Auto-Motorrad ist auf Facebook - werde jetzt Fan!
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 25. Februar 2021
Wetter Symbol