20.07.2022 15:01 |

Social-Media-Star

Aufmüpfiger Emu „Emanuel“ verzückt das Internet

Er sorgt für Chaos und wird dafür gefeiert: Emu „Emmanuel“ sammelt derzeit Millionen Klicks in den sozialen Netzwerken. Der Grund: Der auf einer Farm in Südflorida lebende Vogel platzt regelmäßig in die TikTok-Videos seiner Besitzerin Taylor Blake hinein und attackiert die Kamera mit seinem Schnabel.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

In einem der Videos steht Blake neben einer Kuh, als der Emu ins Bild stürmt und neugierig in die Linse blickt. „Emmanuel, tu es nicht“, schimpft ihn die Farmerin. In einem anderen Video pickt der Vogel nach der Kamera und lässt erst davon ab, als ihn die Landwirtin mit seinem vollen Namen anspricht: „Tu es nicht, Emmanuel, Emmanuel Todd Lopez“.

@knucklebumpfarms Not a day goes by that Emanuel doesn’t try my life #emu#emusoftiktok#farmlife♬ Originalton Knuckle Bump Farms

Er sei besessen von der Kamera, sagte Blake der „Washington Post“ im gemeinsamen Video-Interview mit dem Emu - und besessen von ihr. „Egal wo ich bin, er muss immer direkt neben mir sein.“

Im Internet wird der rebellische Vogel gefeiert. Auf dem TikTok-Kanal „Knuckle Bump Farms“ wurde sein erster Auftritt bereits neun Millionen Mal angeklickt. Ein Zusammenschnitt mehrerer Videos auf Twitter wurde über 23 Millionen Mal angesehen. „Sei unkontrollierbar. Sei der Emmanuel, den du in der Welt sehen möchtest“, kommentierte eine Userin.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 08. August 2022
Wetter Symbol