13.11.2020 12:37 |

Behörde beruft Urteil

Schweden: Streit um Huawei-Ausschluss geht weiter

Der schwedische Telekomregulierer PTS will den Ausschluss des chinesischen Netzwerkausrüsters vom 5G-Aufbau vor Gericht durchsetzen. Die Behörde kündigte an, gegen die Entscheidung eines Gerichts, das Verbot zu blockieren, Berufung einzulegen.

Die PTS hatte im Oktober die Nutzung von Technik von Huawei und ZTE im 5G-Netz untersagt. Netzbetreiber, die sich in Schweden um 5G-Frequenzen bemühen, dürften keine Ausrüstung der chinesischen Konzerne verwenden, bestehende Anlagen der beiden Unternehmen müssten zudem binnen vier Jahren, bis zum 1. Jänner 2025, ausgemustert werden, forderte die Behörde.

Huawei war dagegen vor Gericht gezogen. Der Verwaltungsgerichtshof in Stockholm ordnete am Montag an, die Entscheidung der Telekommunikationsbehörde vorerst aufzuheben. Die für Dienstag geplante Versteigerung von 5G-Frequenzen musste daher verschoben werden. Die Behörde soll nun ihre Argumente nachliefern; dann will das Gericht eine endgültige Entscheidung treffen.

Huawei wird vorgeworfen, seine Technik könne von der chinesischen Regierung für Spionage genutzt werden. Das Unternehmen weist dies zurück.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 05. Dezember 2020
Wetter Symbol