08.09.2020 10:30 |

Retourkutsche für USA

China startet globale Initiative für IT-Sicherheit

Mitten im Handels- und Technologiekrieg mit den USA startet China eine Initiative zur Entwicklung weltweiter Standards für Datensicherheit. Ziel sei es, den Multilateralismus in einer Zeit zu fördern, in der einzelne Staaten andere schikanieren und Jagd auf Unternehmen machen würden, hieß es in einer Ankündigung von Außenminister Wang Yi.

Noch ist unbekannt, ob sich andere Länder der Initiative angeschlossen haben. Vor einem Monat starteten die USA ihrerseits ein „Clean Network“ genanntes Programm mit der Absicht, „nicht vertrauenswürdige“ chinesische Apps in den USA in Kürze zu verbieten. Derzeit zielt es auf Angebote von chinesischen Technologieriesen wie den beliebten Kurzvideodienst TikTok sowie den Messenger WeChat von Tencent ab.

Die USA begründen dies unter anderem damit, dass sie sich um die nationale Sicherheit sorgen. Den weltgrößten Netzwerkausrüster Huawei hat US-Präsident Donald Trump schon länger im Visier und verhindert beispielsweise Lieferungen von US-Unternehmen an den Branchenprimus. Zuletzt drohte auch dem größten chinesischen Chiphersteller SMIC US-Ungemach.

China bezieht Stellung gegen Hintertüren
China ruft nun Technologiefirmen dazu auf, „Hintertüren“ in ihren Produkten und Dienstleistungen zu vermeiden, die es erlauben würden, Daten illegal zu sammeln. Zugleich heißt es, die Teilnehmer der Initiative sollten die Souveränität, Rechtsprechung und den Datenschutz anderer Länder respektieren. Auch dürfen demnach keine anderen Länder in großem Stil überwacht oder Informationen über Ausländer illegal ermittelt werden.

Die Volksrepublik betreibt selbst ein massives Überwachungs- und Zensurprogramm („Great Firewall“), welches beispielsweise die Aktivitäten von US-Techkonzernen wie Twitter, Facebook und Google einschränkt.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 26. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.