13.07.2020 11:28 |

Bloomberg-Ranking

So viel hat Apple-Chef Tim Cook 2019 verdient

Apple-Chef Tim Cook gehört zu den am besten verdienenden Geschäftsführern großer Technologiekonzerne 2019. Das geht aus einem neuen Ranking der Wirtschaftsnachrichtenagentur Bloomberg hervor, laut dem sich Cook nur Tesla-Chef Elon Musk geschlagen geben muss.

Rechnet man alle Einnahmen - Gehälter, Beteiligungen, Manager-Boni - im Jahr 2019 zusammen, habe Tim Cook fast 134 Millionen US-Dollar verdient. Cooks Gehalt ist mit „nur“ drei Millionen US-Dollar vergleichsweise klein, auch die Privatjet- und Security-Ausgaben sind mit weniger als einer Million überschaubar. Ein dickes Aktienpaket im Wert von 122,17 Millionen Dollar wertete Cooks Jahresverdienst aber massiv auf.

Aktienoptionen um 595,12 Millionen Dollar für Elon Musk
An erster Stelle vor Cook landet im Bloomberg-Ranking Tesla-Chef Elon Musk. Der ließ sich 2019 ausschließlich mit Aktienoptionen im Wert von 595,2 Millionen US-Dollar bezahlen.

Direkt vergleichbar sind die Gehälter der beiden Top-Manager nicht: Während Apple seinem Management direkt Unternehmensanteile zuteilt, bedeuten Teslas Aktienoptionen, dass der Manager Aktien verbilligt kaufen und im Falle eines Verkaufs den Gewinn einstreichen kann.

Viele IT-Manager in den Top-Ten
Hinter Cook und Musk folgen mit den Chefs des Kabelkonzerns Charter, des Medienkonzerns Viacom/CBS und des Tierfutterproduzenten Chewy Top-Manager anderer Branchen. In den Top-Ten der bestbezahlten Manager finden sich aber noch etliche andere IT-Entscheidungsträger.

So folgt am 7. Rang Intel-Chef Robert Swan (99 Millionen), am 8. Rang Google-Chef Sundar Pichai mit 86,1 Millionen US-Dollar, dahinter Microsoft-Boss Satya Nadella mit 77,2 Millionen Dollar. Die bestbezahlte IT-Managerin war Lisa Su vom Chiphersteller AMD, die 2019 rund 55 Millionen US-Dollar verdiente und es damit auf Rang 19 schafft.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 04. August 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.