Di, 21. August 2018

Motorrad-Fallen

13.08.2010 15:00

Jeder Fehler kann der letzte sein - so fährst du sicher

Für Motorradfahrer kann jeder kleine Fehler der letzte sein - und damit tödlich. Bikes haben eben nur zwei Räder und keine Knautschzone. Zwar sterben viele Biker auf der Straße durch Fremdverschulden, also etwa weil sie „abgeschossen“ werden, aber viele schwere Unfälle wären vermeidbar, wenn der Motorradfahrer ideal reagieren würde.

Zu den kleinen Fehlern, die sich fatal auswirken können, gehört zum Beispiel, dorthin zu schauen, wo man nicht hinfahren will, also auf das Hindernis, das auf der Straße liegt oder auf das entgegenkommende Auto. Die Regel ist: Man fährt immer dahin, wohin man schaut. Daher ist auch generell beim Kurvenfahren die richtige Blicktechnik so wichtig.

ÖAMTC-Motorrad-Instruktor Sepp Schachner gibt im VideoTipps fürs sichere Fahren auf zwei Rädern (klick aufs Bild!).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.

Nachrichten aus meinem Bundesland
Die Bekanntgabe Ihres Bundeslandes hilft uns, Sie mit noch regionaleren Inhalten zu versorgen.