21.01.2020 13:00 |

Da fehlt nicht viel …

Tesla ist fast so viel wert wie Volkswagen!

Der E-Autopionier Tesla hat sich längst zu einem der stärksten Unternehmen in der Autobranche entwickelt. Auch ohne nennenswerten Gewinn liegt sein Marktwert mittlerweile auf VW-Niveau.

Tesla hat beim Unternehmenswert die Phalanx der klassischen Autohersteller gesprengt. Mit einer Marktkapitalisierung von 85 Milliarden Euro liegt der E-Autobauer aus Kalifornien nur knapp hinter Volkswagen (92 Milliarden Euro) auf Rang drei. Seit 2014 ist der Marktwert des US-Unternehmens um 268 Prozent gestiegen.

Die deutschen Premiumhersteller Daimler und BMW müssen sich mit Rang vier und fünf zufriedengeben. An der Branchenspitze rangiert weiterhin Toyota mit 206 Milliarden Euro.

Die Marktkapitalisierung ist das Produkt aus der Anzahl der im Umlauf befindlichen Unternehmensanteile und deren aktuellem Kurswert an der Börse. Sie gilt als Index für die Erwartungen an die zukünftige Ertragskraft eines Unternehmens.

(SPX)

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 21. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.