12.12.2019 09:00 |

Gesellschaft gegründet

Facebook treibt Krypto-Währung Libra weiter voran

Der Internetgigant Facebook treibt sein Währungsprojekt Libra in Genf weiter voran. Die Stiftung hinter der Kryptowährung hat in der Rhonestadt mit der Libra Networks II GmbH eine neue Gesellschaft gegründet.

Das zweite Genfer Libra-Unternehmen ist laut den Angaben im Handelsregister vor einer Woche gegründet worden. Die Firma verfolgt wie die Schwesterfirma Libra Networks GmbH den Zweck, Dienstleistungen in den Bereichen Finanzen und Technologie sowie Software-Entwicklung anzubieten. Über die Firmengründung berichtet auch die „Handelszeitung“.

Gemäß Handelsregister wird Libra Networks II je nach Status des Unternehmens in den Bereichen Investitionen, Zahlungen, Finanzierung, Identitätsmanagement, Datenanalyse, „Big Data“, „Blockchain“ und anderen Technologien tätig sein. Einziger Aktionär ist die mit der Verwaltung der Digitalwährung betraute Libra Association.

Sowohl Libra Networks als auch Libra Networks II werden vom Franzosen Bertrand Perez geleitet. Der frühere Paypal-Manager ist zudem seit Mai Geschäftsführer der Libra Association.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 24. Jänner 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.