04.07.2019 08:17 |

Probleme beim Upload

Störungen bei Facebook, Instagram und WhatsApp

Bei Facebook, Instagram und WhatsApp sind am Mittwoch weltweit Störungen aufgetreten. Beim Hochladen von Fotos, Videos und anderen Dateien kam es zu Problemen. Erst Stunden später waren die Probleme weitgehend behoben.

Der Internetseite „DownDetector“ zufolge begannen die Störungen gegen 14 Uhr mitteleuropäischer Zeit und betrafen insbesondere Europa und Nordamerika. Facebook bat seine Nutzer in einer Kurzbotschaft bei Twitter um Entschuldigung und erklärte, daran zu arbeiten, die Probleme so schnell wie möglich zu beheben.

Erst in den frühen Morgenstunden am Donnerstag waren die Probleme laut allestörungen.de gelöst. Der Website zufolge waren besonders Nutzer in Deutschland und Österreich, Großbritannien, Frankreich und den Benelux-Staaten betroffen. Außerdem wurden Störungen an der Ostküste der USA sowie in Teilen Südeuropas und Südamerikas gemeldet. Facebook entschuldigte sich in einem weiteren Tweet für die Unannehmlichkeiten, die Dienste sollten nun wieder zu 100 Prozent für alle Nutzer funktionieren.

Bereits im März waren Facebook-Dienste 24 Stunden lang wegen einer „Serverkonfiguration“ gestört gewesen. Der Ausfall war vermutlich der bisher massivste für den Internetgiganten, dessen Dienste geschätzt 2,7 Milliarden Menschen nutzen.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen