Mi, 20. März 2019
05.03.2019 08:55

Abgehoben!

Diese Reifen lassen Autos fliegen - als Rotoren!

Wenn wir in Zukunft tatsächlich in kleinen Fahr-/Flugzeugen unterwegs sind, hat Goodyear schon jetzt den richtigen Reifen: Der Goodyear AERO Concept funktioniert zum einen wie ein ganz normaler Reifen für ein Auto, das auf der Straße fährt. Zum anderen kann er wie ein Rotor für Auftrieb sorgen und das Auto fliegen lassen.

Das Spannende daran: Wie man oben im Video sehen kann, kein ein entsprechend ausgerüstetes Fahrzeug einfach während der Fahrt abheben, indem es zuerst zwei diagonal gegenüberliegende Räder hochklappt, dann die übrigen beiden. Goodyear spricht vom „multi-modalen Tiltrotorkonzept“, d.h. indem er sich neigt, ermöglicht der Reifen zwei verschiedene Fortbewegungsarten.

Anders als ein normaler Reifen ist der AERO nicht mit Luft gefüllt, sondern weist eine Struktur aus Stegen auf, die flexibel genug ist, um Stöße abzudämpfen, wenn das Auto auf der Straße fährt. Sie ist auch stark genug, um so schnell rotieren zu können, dass die Stege, die als Rotorblätter fungieren, vertikal Auftrieb geben.

Antrieb per Magnetkraft
Doch der neuartige Reifen kann noch mehr: Er hat seinen eigenen Antrieb integriert. Der AERO würde Magnetkraft für einen reibungslosen Antrieb nutzen. So wird die hohe Rotationsgeschwindigkeit möglich, die notwendig ist, um das Fahrzeug auf der Straße nach vorne zu bewegen - und um es abheben zu lassen und in der Luft anzutreiben, wenn das Rad geneigt ist.

Außerdem nutzt der Konzeptreifen lichtbasierte, faseroptische Sensoren nutzen, um die Oberfläche der Fahrbahn, den Reifenabrieb und seine eigene strukturelle Unversehrtheit zu überwachen. Darüber hinaus hat Goodyear für den Reifen künstliche Intelligenz geplant: Es ist ein A.I.-Prozessor integriert, der die von den Sensoren ermittelten Daten mit Informationen aus der Kommunikation von Fahrzeug zu Fahrzeug (V2V) und von Fahrzeug zu Infrastruktur (V2X) kombiniert. Der Prozessor für A.I. würde diese Datenströme analysieren, um Handlungsempfehlungen zu geben - etwa dem Fahrzeug zu erlauben, in den Modus zum Fliegen oder Fahren zu wechseln. Darüber hinaus könnte er reifenbezogene Probleme identifizieren und lösen, bevor es zu einer Panne kommt.

Nicht alles ist Zukunftsmusik
Obwohl der AERO ein reines Konzept ist, gehören einige seiner Eigenschaften schon heute zur realen Entwicklung bei Goodyear. Hierunter fallen Reifen, die auf einer nicht-pneumatischen Struktur basieren sowie auch Reifen mit Intelligenz. Andere Eigenschaften des AERO könnten in Zukunft der Anstoß für neue Ideen und potentiell neue Produktentwicklungen werden.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Völlige Neuauflage
BMW S 1000 RR: Ihre Stärken - und ihre Schwäche
Video Show Auto
Für 80 Millionen Euro
Wird ER der neue Arjen Robben bei Bayern München?
Fußball International
Islamisten, Neonazis
Katia Wagner: Terror - was dürfen die Medien?
Video Show Brennpunkt
Fußballer des Jahres
Arnautovic selbstbewusst: „Es gibt keine Krise!“
Fußball International
Vor dem CAS
Financial Fairplay: PSG „gewinnt“ gegen UEFA!
Fußball International
„Alte Liebe zu Altach“
Neuer Altach-Trainer Pastoor setzt auf Kontinuität
Fußball National
Verspannungen lindern
Gassigehen gegen Kreuzweh
Gesund & Fit

Newsletter