Sa, 17. November 2018

0-100=2,1, +400 km/h!

05.09.2018 13:48

Der neue Tesla Roadster. Roadster? Ja, Roadster.

Noch kämpft Tesla mit der Produktion des Model 3, doch bereits in zwei Jahren soll der neue Tesla Roadster auf den Markt kommen. Der wurde nun erstmals gezeigt. Warum dieser Wagen Roadster heißt, weiß aber wohl nur Elon Musk selbst. Seine Jünger werden es ihm glauben und voaussichtlich künftig jedes Coupé als Roadster bezeichnen.

Aktuelle Bilder zeigen den Luxussportler nun unter anderem von vorn, wo der 2+2-Sitzer ein deutlich aggressiveres Gesicht präsentiert als die bisherigen Modelle. Dazu passen die angekündigten Fahrleistungen: Tempo 100 soll in 2,1 Sekunden erreicht sein, die Höchstgeschwindigkeit oberhalb von 400 km/h liegen.

Die Leistung der drei E-Motoren ist noch nicht bekannt, als maximales Drehmoment wird jedoch 10.000 Nm angegeben, als Reichweite 1000 Kilometer. Interessenten können den Roadster gegen Zahlung von 43.000 Euro bereits vorbestellen, wer das nicht näher beschriebene „Founders Series“-Sondermodell will, muss 215.000 Euro hinterlegen. Die endgültigen Preise sind noch nicht bekannt.

Der neue Tesla hat vier Sitze und ein abnehmbares Targa-Glasdach. Das macht ihn allerdings nicht zum Cabrio und schon gar nicht zum Roadster. Die irreführende Modellbezeichnung zeigt lediglich die Verbindung zu den Wurzeln der Marke. Das erste Auto der Kalifornier war 2008 ein klassischer Roadster auf Lotus-Basis.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Waldviertler in U-Haft
Ehefrau einen Tag vor Prozess gegen Mann getötet
Niederösterreich
Zeitzeugen berichten
Zäcilia Paternoster: „Früher war’s ruhiger“
Niederösterreich
Instagram & Co.
Die Selfie-Krankheit
Gesund & Fit
Weltmeister besiegt
Wahnsinn! Holland macht Deutsche zum Absteiger
Fußball International
Testspiel in London
Neymar schießt Brasilien zum Sieg gegen Uruguay
Fußball International
Geheime Investoren
22-Milliarden-Deal! Verkauft die FIFA den Fußball?
Fußball International
Auftakt in Polen
Huber bester Österreicher in Wisla-Quali
Wintersport
Play-off-Hinspiel
U21-Team siegt und stürmt Richtung EM-Teilnahme
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.