Do, 20. September 2018

Künstliche Intelligenz

30.03.2018 11:18

Huawei setzt Maßstäbe in Smartphone-Technologie

Smartphones werden dank künstlicher Intelligenz (KI) smarter und können Aufgaben effektiver bewältigen. Huawei setzt als Vorreiter auf diesem Gebiet mittels KI neue Maßstäbe in der Smartphone-Fotografie. KI-gestützte Szenen- und Objekterkennung hat die Fähigkeit verschiedene Szenarien und Objekte zu identifizieren und passende Modi automatisch auszuwählen. Neue, fortgeschrittene Anwendungen schaffen neue Arten von smarten Apps und Diensten, die bereits jetzt eine Revolution der Smartphone-Branche einläuten.

Künstliche Intelligenz ist in aller Munde und Huawei ist im Smartphone-Bereich Vorreiter auf diesem Gebiet. Ein eigener KI-Chip im Smartphone soll für den Benutzer „mitdenken“, um Aufgaben schneller und effektiver zu bewältigen. Die KI automatisiert Vorgänge, gibt Vorschläge und spart dem User wertvolle Zeit.

Von der Objekt- und Landschaftserkennung mit der Leica Triple-Kamera im neuesten Huawei P20 Pro bis zur an die Userverhalten angepasste Leistungsverwaltung - Huawei verändert mit seinem speziellen KI-Prozessor Kirin 970 mit NPU (Neural Processing Unit) nicht nur die Smartphone-Fotografie, sondern auch die Art und Weise, wie Menschen in Zukunft mit mobiler Technologie interagieren.

Wie stehen Sie zu KI?
Wir haben uns auf den Straßen umgehört, was die Wiener über künstliche Intelligenz denken: Wie stehen die Österreicher dem Thema gegenüber, welche Vorteile räumen sie dieser neuen Technologie ein und haben sie diese vielleicht sogar schon selbst ausprobiert? Zukunftsforscher Tristan Horx steht Rede und Antwort.

 Promotion
Promotion

Das könnte Sie auch interessieren

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.