Mi, 12. Dezember 2018

Test Erste-Hilfe-Sets

26.03.2018 13:25

Billige Verbandskästen schneiden am besten ab

In jedem Auto muss geeignetes Verbandsmaterial für die Erstversorgung vorhanden sein. Erste-Hilfe-Sets gibt es von verschiedenen Herstellern in Kasten- oder Taschenform. Gute Verbandskästen müssen nicht teuer sein, wie ein aktueller Test der Sachverständigen-Organisation GTÜ, dem Autoclub ACE und dem Deutschen Roten Kreuz (DRK) zeigt. Die Investition von fünf Euro kann genügen.

Als Testsieger ging der Kasten des Herstellers „Pearl“ hervor, der für knapp neun Euro zu haben ist. Unter anderem lobten die Experten die klar getrennten Segmente in steriles Verbandsmaterial, das nach Ablauf des Mindesthaltbarkeitsdatums ausgetauscht werden muss, und unsterile Komponenten, die man weiter verwenden kann.

Der Preis-Leistungs-Sieger kommt von „Franz Kalff“ und kostet lediglich fünf Euro. Hier hoben die Tester die mit leicht zu erfassenden Symbolen gestaltete Innenverpackung hervor. Das teuerste Produkt, die Tasche von „Holthaus Medical“ für 25 Euro, landet auf dem letzten Platz.

Generell bescheinigt die GTÜ den Verbandskästen bessere Noten als den Taschen, was vor allem auf die Dichtigkeit gegenüber Staub, Feuchtigkeit, Kraft- sowie Schmierstoffen zurückzuführen ist. Taschen seien dafür flexibler und leichter im Auto unterzubringen. Bei den Verbandsmaterialien lagen alle zehn getesteten Sets auf einem mittleren Standard.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Reporterin gedemütigt
Sexismus-Eklat! Atletico-Präsident unter Druck
Fußball International
Österreich am Stockerl
Top 10: Auf diese Länder fahren Skiliebhaber ab!
Reisen & Urlaub
Mertens abgeräumt
Liverpool-Star Van Dijk sorgt für Horror-Szene
Fußball International
Nicht zu warm
So schützen Sie Ihr Baby im Winter richtig!
Spielzeug & Baby
Auch das noch!
Gab Meghan ihren Hochzeitsgästen Marihuana?
Video Stars & Society
„Pfoten helfen Pfoten“
Katze „Athena“ dank Ihrer Hilfe wieder gesund
Tierecke
Nach Skandal-Interview
Neo-Real-Trainer reagiert auf Ronaldos Worte!
Fußball International
Tierhilfe Horsearound
Ein Stall für Esel und Pferde in Not
Tierecke

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.