09.12.2003 12:37 |

Bestseller

Enormer Run auf den neuen Golf

Der neue Golf scheint die Hoffnungen von Europas größtem Autohersteller Volkswagen zu erfüllen. Vier Wochen nach dem Start hat VW bereits 60.000 Golf V verkauft. Damit sei bereits in der Anlaufphase fast die Hälfte des für dieses Jahr geplanen Absatzes erreicht.
Bis Ende Dezember will VW europaweit 135.000Stück von der inzwischen fünften Auflage ihres bestverkauftenFahrzeugs an den Kunden bringen. Die drei Werke in Wolfsburg,Brüssel und Mosel produzieren derzeit 2000 Golf pro Tag.Um die Nachfrage erfüllen zu können, legen die Arbeitersogar an den Wochenenden Sonderschichten ein. Geplant ist einetägliche Stückzahl von 2.700.
 
Guter Absatz in vielen Ländern
Der Golf war Mitte Oktober in Deutschland eingeführtworden. "Vor allem in Deutschland, Italien und Spanien kommt derneue Golf gut an". In Frankreich sei die Konkurrenz von Citroën,Peugeot und Renault sehr stark. Auch die Reaktionen des britischenMarktes seien sehr positiv. Dort wird die Rechts-Lenker-Versionallerdings erst ab April 2004 erhältlich sein.
 
Situation in Österreich
Österreichs Händler starteten ihren VerkaufAnfang November - zwei Wochen nach dem Launch in Deutschland.Zu haben ist der billigste (mit dem kleinsten Motor) Golf V ab15.200 Euro und kostet damit nicht mehr als das alte Modell. Zuden Absatzzahlen geben sich sowohl Händler als auch der VW-Konzernbedeckt. Nur so viel sei verraten: Er ist ein Bestseller
Dienstag, 11. Mai 2021
Wetter Symbol