So, 19. August 2018

Gut im Rennen

08.09.2008 11:34

Chrome überholt Opera und Netscape

Obwohl erst wenige Tage alt, ist es Googles neuem Internetbrowser "Chrome" bereits gelungen, die Konkurrenz zu überholen. Dem Unternehmen NetApplications zufolge hat Chrome 1,41 Prozent am weltweiten Browsermarkt erlangt und liegt damit vor Opera und dem nach wie vor genutzten Netscape.

Laut NetApplications habe Chrome bereits eine Stunde nach Veröffentlichung des Browsers einen Marktanteil von 0,41 Prozent erlangt. Zum Vergleich: Der bereits 1996 entwickelte und seit 2005 kostenlos erhältliche Opera-Browser bringt es nur auf einen Anteil von 0,74 Prozent. Der eingestellte Netscape hält immerhin noch 0,72 Prozent.

Opera-Sprecher Thomas Ford sieht die Entwicklung dennoch positiv. Googles "Chrome" helfe den Browser-Markt zu öffnen, so Ford. Wenn in der Öffentlichkeit das Bewusstsein hinsichtlich Alternativen steige, sei das positiv. Dass Chrome den Statistiken von Net Applications zufolge mit über einem Prozent Marktanteil bereits an Opera vorbeigezogen ist, überrascht Ford wenig.

"Google nutzt mit der Google-Startseite den effektivsten Vertriebskanal der Welt", erklärt der Opera-Sprecher. Außerdem hätten die Net-Applications-Zahlen einen Fokus auf die USA und gewisse westliche Staaten. "Sie decken beispielsweise Russland nicht gut ab", betont Ford. Dort habe Opera immerhin 20 Prozent Marktanteil. Ob Googles Browser sich auch langfristig bewähren kann, muss sich erst zeigen. "Die Frage ist doch, ob die User bei Chrome bleiben werden", meint Ford. (pte/krone.at)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.