Mi, 20. März 2019
08.10.2007 13:12

Auffällig unauffällig

BMW M3 in Zwirn statt Sport-Outfit

Hat BMW mein Flehen erhört oder ist man in München vielleicht doch selbst auf die Idee gekommen? Die Bayerischen M3 Werke bauen dieses heiße Gerät jetzt auch ohne dieses peinliche Karbon-Dach, das an Zeiten erinnert, als 3er BMWs besonders in ländlichen Gefilden noch Spoiler und Fuchsschwanz trugen, nämlich als Limousine. V8 und 420 PS im familientauglichen Tarnanzug. Jetzt muss nur noch meine Bank mein Flehen erhören…

Natürlich ist auch der Viertürer sofort als M3 zu erkennen. Gierige Luftsauger an der Front, vier fette Auspuffrohre am Heck, Kiemen an den vorderen Kotflügeln und der Höcker auf der Motorhaube, die sich sonst ob des gewaltigen Triebwerks nicht schließen lassen würde. Doch alles in allem darf man das durchaus als so dezent bezeichnen, dass die Kindergartentante nicht die Nase rümpft, wenn man den Nachwuchs vorbeibringt.

Wenn die wüsste! Bei allen Alltagsqualitäten mit umklappbarer Rückbank, vier Türen, Kofferraumlade usw.: Der M3 ist auch in dieser Ausführung ein Bolzer erster Klasse. 4,9 Sekunden auf 100, also ein Zehntel mehr als im Coupé, dazu alles, was im M3 gut, teuer und schnell ist. MDrive (zum Einstellen und Abrufen der fahrerspezifischen Konfiguration von Motorkennlinie, Fahrwerk- und DSC-Einstellung sowie der Servotronic-Kennlinie), Compound-Hochleistungsbremsanlage; optionale Elektronische Dämpfer Control (EDC) mit drei wählbaren Kennfeldern und natürlich eine extrem torsionsfeste Karosseriestruktur.

Hör ich es da aus dem Kindersitz rufen „schneller, Papi, schneller“?

Stephan Schätzl

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Verspannungen lindern
Gassigehen gegen Kreuzweh
Gesund & Fit
Unterwegs auf Bali
Trauminsel für Naturliebhaber & Kulturbegeisterte
Reisen & Urlaub
Musik am Handy gehört
16-Jährige stirbt an Stromschlag in Badewanne
Elektronik
„Dancing Stars“
Mugiraneza: Rassismusstreit war „Missverständnis“
Video Stars & Society
Wilde Szenen im Video
Schlägerei, Rot, Tränen - Eklat im Frauen-Fußball
Fußball International
Klarer Erfolg
5:1-Sieg über Rumänien für U17-Team in EM-Quali
Fußball International
Zuwachs bei Vollzeit
Arbeitslosigkeit 2018 deutlich gesunken
Österreich
Musterlehrling-Affäre
Anschober und FPÖ schließen Vergleich
Oberösterreich

Newsletter