28.04.2003 12:53 |

Explosiver Sound

Kalaschnikow als MP3-Player

„Macht Schwerter zu Pflugscharen“, hieß es schon im alten Testament. Dieser Aufforderung kommt in einer zeitgemäßen Form jetzt eine britische Firma nach, die aus einer russischen Kalaschnikow kurzerhand einen MP3-Player gemacht hat. Das Ding mit dem explosiven Sound kann über Internet bestellt werden.
Ins Magazin des russischen Fabrikats hat maneine MP3-Jukebox eingebaut, die 9000 Songs bzw. 3000 Stunden anMP3-Hörbüchern speichern kann. Das Magazin kann separatals mobiler MP3-Spieler getragen oder in die Kalaschnikow eingesetztwerden. "Das ist unser Beitrag zum Weltfrieden", scherzt einerder Erfinder des musikalischen Maschinengewehrs. Militaristensollen die Kult-Waffe russicher Provenienz in Zukunft zum Musikhörenoder zum Anhören von Hörbüchern nützen undnicht mehr zum Rumballern. Mit dem Kalaschnikow-Player hat mannicht nur ein außergewöhnliches Mode-Accessoire, sondernauch einen stabilen MP3-Walkman, der auch für härtesteOutdoor-Beanspruchung geeignet ist.
Donnerstag, 13. Mai 2021
Wetter Symbol