13.12.2017 13:00 |

Top-Suchbegriffe

Danach haben die Österreicher 2017 gegoogelt

Die Nationalratswahl, das iPhone 8 und das Donauinselfest - nur drei Begriffe, die Herr und Frau Österreicher heuer besonders oft gegoogelt haben, wie der Jahresrückblick der beliebtesten Suchmaschine offenbart. Ebenfalls interessant, welche Fragen uns 2017 besonders unter den Nägeln brannten...

Die Top 10 Suchbegriffe des Jahres in Österreich

1. Nationalratswahl
2. iPhone 8
3. Donauinselfest
4. iPhone X
5. Dschungelcamp
6. Chester Bennington
7. Falco
8. Sebastian Kurz
9. Stiwoll
10. Ski WM

Schlagzeilen des Jahres

1. Nationalratswahl
2. Fidget Spinner
3. Hurrikan Irma
4. Bitcoin-Kurs
5. Katalonien Unabhängigkeit
6. Nordkorea Konflikt
7. Manchester Attentat
8. Las Vegas Attentat
9. Wahl Deutschland
10. G20 Gipfel

Die 10 meistgesuchten Prominenten Österreichs

1. Thomas Brezina
2. Nathan Trent
3. Nicole Schmidhofer
4. Ronja Forcher
5. Stefan Kraft
6. Anna Veith
7. Laura Bilgeri
8. Nicola Werdenigg
9. Laura Feiersinger
10. Thomas Bubendorfer

Aufreger-Promis

1. Donald Trump
2. Peter Pilz
3. Nina Proll
4. Kevin Spacey
5. Bernhard Speer
6. Melania Trump
7. Harvey Weinstein
8. Tal Silberstein
9. Pippa Middleton
10. Flora Petrik

Diese Fragen brannten den Österreichern unter den Nägeln

1. Wie wird das Wetter heute?
2. Abnehmen, aber wie?
3. Wie lange gilt die Vignette 2016?
4. Wie lange dauert eine Überweisung?
5. Wie lautet meine IP?
6. Wie alt ist Sebastian Kurz?
7. Wie alt werden Katzen?
8. Wie viele Wochen hat ein Jahr?
9. Eier kochen, wie lange?
10. Game of Thrones Staffel 7, wie viele Folgen?

bzw.

1. Was ist G20?
2. Was soll ich kochen?
3. Liebestarot, was denkt er?
4. Sodbrennen, was tun?
5. Was ist ein Schuppentier?
6. Was sind Kohlenhydrate?
7. Was bedeutet ^^?
8. Zeckenbiss, was tun?
9. Was ist Pflegeregress?
10. Was besteht aus Spiegel und Fahne?

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Supercomputer sicher
Gigantenduell: Messi ist doch besser als Ronaldo
Fußball International
Abend der Superlative
Rammstein: Feuer-Inferno im Ernst-Happel-Stadion
City4u - Szene
Hier im Video
Irre: Ribery in Florenz wie Rocky präsentiert
Fußball International
Beschwerde erhoben
Ort wehrt sich gegen Zuzug muslimischer Familie
Niederösterreich

Newsletter