06.04.2017 11:46 |

NFL live im Netz

Amazon sichert sich Rechte für US-Footballspiele

Nach Twitter darf nun Amazon US-Footballspiele live im Internet übertragen. Der US-amerikanische Online-Riese sicherte sich die Übertragungsrechte für 19 Donnerstagsspiele der National Football League in der kommenden Saison.

Das Unternehmen teilte am Mittwoch mit, dass weltweit Millionen Kunden des kostenpflichtigen Abodienstes Amazon Prime die Spiele live im Internet verfolgen könnten. Amazon-Manager Jeff Blackburn sprach von einem "großartigen Schritt" für das Unternehmen.

Die NFL hatte in der vergangenen Saison erste Erfahrungen mit der Live-Übertragung von Spielen im Internet gemacht. Damals sicherte sich der US-Kurzbotschaftendienst Twitter die Rechte - und setzte sich da noch gegen namhafte Konkurrenten wie Amazon durch.

Nun bot Amazon Medienberichten zufolge 50 Millionen Dollar und damit das Fünffache von dem, was Twitter im vergangenen Jahr gezahlt haben soll. Amazon und die NFL machten selbst keine Angaben zu den finanziellen Konditionen der Rechte-Vereinbarung. Der Online-Riese landete mit den Football-Spielen aber einen Coup, vor allem im Konkurrenzkampf mit dem Streamingdienst Netflix.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
1. Titel verspielt
Marko Arnautovic scheitert im China-Cup-Halbfinale
Fußball International
Verdacht der Täuschung
Nächste Razzia: Anwalt im Visier der Soko Ibiza
Österreich
Talk mit Katia Wagner
Strache - seine Zukunft nach den Skandalen
Österreich
Tatwaffe Küchenmesser
Mann (54) niedergestochen - Ehefrau festgenommen
Niederösterreich
Juventus „baggert“
Zaubert Neymar bald an Cristiano Ronaldos Seite?
Fußball International

Newsletter