Fr, 14. Dezember 2018

Sofort zum Arzt!

01.07.2016 17:00

Erst Traumurlaub, dann Fieberattacke

Wer mit hoher Körpertemperatur aus den Tropen heimkehrt, muss sofort zu einem Arzt gehen! Lebensbedrohende Krankheiten könnten vorliegen.

Zurück aus dem Urlaub - plötzlich Fieber! Angst keimt auf - das wird doch nicht etwa so eine obskure Tropenkrankheit oder unappetitlicher Wurmbefall sein. Jeder kennt schließlich die Horrorgeschichten, die durch "Dr. Google" für noch mehr Verunsicherung sorgen. Fazit: Der Weg führt am besten sofort zum Arzt.

"Die meisten medizinischen 'Reisemitbringsel' sind jedoch eher banale Befindlichkeitsstörungen oder einfache Infektionen", beruhigt Univ.-Doz. Dr. Ursula Hollenstein, Tropenmedizinerin beim Institut "Traveldoc" in Wien. "Der Mediziner muss dann allerdings jene wenigen erkennen, die sofortige Abklärung und Therapie benötigen." Die "Hitliste" der Beschwerden nach der Urlaubszeit: Magen-Darm-Probleme, gefolgt von Hauterscheinungen sowie Atemwegsinfektionen.

Bei Fieber nach dem Urlaub sofort zum Arzt!
Drei Prozent kommen mit Fieber in die Praxis. Vor allem nach dessen Ursache muss umgehend gesucht, auf jeden Fall Malaria ausgeschlossen werden, wenn der Betroffene aus einem dementsprechend verseuchten Gebiet zurückkommt. "Übersieht man die Erkrankung nämlich und beginnt die Therapie zu spät, so verläuft sie oft tödlich!", warnt Univ.-Doz. Dr. Hollenstein. Mittels Nachweis der Erreger im Blut unter dem Mikroskop wird die Diagnose gestellt oder (nach drei negativen Befunden) ausgeschlossen.

Andere potenziell lebensbedrohliche Infektionen könnten ebenso Ursache des Fiebers sein. Wenn etwa hohe Temperatur und Darmprobleme vorliegen, zeichnen mitunter Bakterien wie Shigellen oder Salmonellen dafür verantwortlich. Auch bei Typhus zeigen sich diese Symptome. Bei Zoonosen (von Tier zu Mensch übertragene Krankheiten) kommt es ebenfalls oft zu Fieber, Muskel- und Kopfschmerzen sowie Erbrechen und Durchfall.

Dengue-Fieber, CHIK-Virus oder Zeckenbiss?
"Mittlerweile zu einer der häufigsten Tropenerkrankungen hat sich das Dengue-Fieber entwickelt", berichtet Doz. Dr. Hollenstein. "Infizieren kann man sich in beliebten Urlaubsregionen wie Südostasien (Indonesien, Bali), Mittelamerika, Karibik, an der brasilianischen Küste und auch auf Inseln der Südsee." Die Krankheit hat eine relativ kurze Inkubationszeit. Liegt die Reise bei Fieberbeginn bereits länger als drei Wochen zurück, ist Dengue unwahrscheinlich. Hinweise: hohes Fieber, starke Kopf- und Gliederschmerzen und Hautausschlag. Letzterer fehlt allerdings öfter bzw. wirkt eher wie eine fieberhaft bedingte Rötung.

Chikungunya stellt eine in Asien und Afrika schon lange bekannte Erkrankung dar, 2013 wurde der erste Fall in der Karibik beobachtet. Doz. Dr. Hollenstein: "Obwohl das CHIK-Virus keine Verwandtschaft mit Dengue-Erregern aufweist, zeigen sich die Symptome sehr ähnlich. Eine unangenehme Besonderheit des Leidens sind langwierige, sehr starke Gelenkschmerzen, die teilweise sogar Monate nach Abklingen der akuten Infektion bestehen bleiben."

Auch wenn Zecken stechen, kann Fieber auftreten. Das Mittelmeerfleckfieber zum Beispiel kommt in Mittelmeerstaaten wie Spanien, Italien und Israel vor sowie gemeinsam mit dem afrikanischen Zeckenbissfieber z.B. auch in Kenia, Südafrika, Indien und der östlichen Karibik. Neben Fieber, Kopfschmerzen und starkem Krankheitsgefühl tritt Schorf (genannt Eschar) an den Stichstellen auf, teilweise kommt es zu Hautausschlag. Das afrikanische Zeckenbissfieber stellt übrigens eine relativ häufige Erkrankung bei Safaritouristen, insbesondere Wander- oder Jagdsafaris im südlichen und östlichen Afrika dar.

Nicht jedes Fieber hat "exotische Ursache"
Schließlich gilt: Nicht immer muss Fieber eine "exotische Ursache" haben. "Man darf natürlich nicht vergessen, dass immer auch eine nicht mit der Reise in Zusammenhang stehende Erkrankung vorliegen kann, etwa Atemwegs- oder Harnwegsinfekte, rheumatologische Leiden, Medikamentenreaktionen etc.", gibt Univ.-Doz. Dr. Hollenstein abschließend zu bedenken.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
In der Winterpause
Rapids Bickel kündigt neue Offensiv-Spieler an!
Fußball National
Eklat um Fans
Antisemitisches Lied bringt Chelsea in Bedrängnis
Fußball International
Nach Duell mit Rangers
Schottische Presse lästert: „Langweiliges Rapid“
Fußball International
Rührende Aktion
Freund erzählt blindem Liverpool-Fan live das Tor
Fußball International
Um 1 Monat verlängert
Bundesheer-Spion bleibt in U-Haft!
Österreich

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.