Fr, 19. Oktober 2018

Bald mehr Empfang?

20.06.2016 16:38

Huawei baut neues Datentransportnetz für die ÖBB

Die ÖBB haben den chinesischen Telekomkonzern Huawei mit dem Aufbau eines optischen Datentransportnetzes (OTN-Netz) beauftragt. Dabei habe sich Huawei bei einer öffentlichen Ausschreibung durchgesetzt, teilte der Konzern mit. Über die Höhe des Auftragsvolumens sei Stillschweigen vereinbart worden.

Das Netzwerk soll die Datenübertragung entlang der Bahnstrecke verbessern. Ende des Jahres werde das OTN-Netzwerk fertig aufgebaut sein. Die ÖBB können dann das Netzwerk für verschiedene Dinge nutzen, sowohl für interne Kommunikation als auch - im Zusammenspiel mit den Mobilfunkern - zur Verbesserung des Handy-Empfangs im Zug.

Das optische Transportnetzwerk (OTN) ist ein Übertragungssystem, das speziell für die Bedürfnisse in Industrieumgebungen entwickelt wurde. Die Funktionsweise des Netzes ähnelt jener der OTN-Netze, wie sie Huawei in der Vergangenheit beispielsweise bei heimischen Telekom-Firmen implementiert hat.

Die von Huawei gelieferten Lösungen für das OTN-Netz ermöglichen eine Übertragungsrate von bis zu hundert Gigabit pro Sekunde. Huawei startet gemeinsam mit dem Partner NIC Solutions den Ausbau des neuen Netzes im Sommer 2016, bis Ende des Jahres sollen die Arbeiten abgeschlossen sein.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
In Niederösterreich
Ausgesetzte Weidegans hielt Helfer auf Trab
Tierecke
Delling geht
ARD, adé! Deutsche Fußball-TV-Legende hat genug
Fußball International
Eintracht im Hoch
Hütter: „Habe nie gezweifelt, dass es klappt“
Fußball International
Aus Sicherheitsgründen
Algerien verbietet Burkas am Arbeitsplatz
Welt
Vor Weltcup-Auftakt
Marcel und Anna hungrig wie eh und je
Wintersport
Rapid-Kapitän schwärmt
Schwab: „Die Mannschaft ist Kühbauers Heiligtum“
Fußball National
Weibliche Sexualität
Von der Küche in den Sexshop
Gesund & Fit
Helden der Prärie
Cowboys und Indianer in Oklahoma und Kansas
Reisen & Urlaub

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.