Sa, 22. September 2018

Verzückt das Web

16.06.2016 08:13

Oma stellt die höflichste Suchanfrage überhaupt

Höfliche Umgangsformen sucht man im Internet zumeist vergebens. Dass es auch anders geht, beweist jetzt die 85-jährige Britin May Ashworth: Mit der wahrscheinlich höflichsten Suchanfrage aller Zeiten verzückt sie das Netz.

Ashworths Enkel Ben John konnte sich vor Lachen kaum halten, als er den Laptop seiner Oma öffnete und die folgende Google-Suchanfrage erblickte: "Bitte übersetzen Sie diese römischen Ziffern MCMXCVIII. Danke."

Für so viel Höflichkeit selbst einer Suchmaschine gegenüber erntet die 85-Jährige reichlich Bewunderung und Anerkennung: "Das ist das Süßeste überhaupt", schrieb etwa ein Twitter-Nutzer. Ein anderer fragte: "Kann Sie auch meine Oma sein?"

May Ashworth selbst versteht die ganze Aufregung nicht: Sie habe gedacht, das machten alle so, sagte sie ihrem Enkel. Wir finden jedenfalls, dass sich an der 85-Jährigen so mancher ein Beispiel nehmen könnte.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.