16.02.2016 09:19 |

Kam per E-Mail

Computervirus legt Krankenhaus-Netzwerk lahm

Eine Cyber-Attacke hat die digitale Kommunikation eines Krankenhauses im deutschen Bundesland Nordrhein-Westfalen unterbrochen. Das Klinikum Arnsberg habe am Freitag auf einem Computersystem eine Schadsoftware entdeckt, sagte ein Sprecher des Spitals.

Daraufhin sei der betreffende Teil des Kommunikationssystems abgeschaltet und das komplette System heruntergefahren worden. Sonntagvormittag liefen die Computer demnach wieder. Außer Notfällen seien bis dahin keine neuen Patienten aufgenommen worden.

Virus kam als E-Mail-Anhang
Mit dem Abschalten der Computer sei die digitale Kommunikation zwischen den Abteilungen unterbrochen gewesen. "Befunde mussten persönlich, per Telefon oder Fax übermittelt werden", schilderte der Sprecher. Der Virus sei mit einem E-Mail-Anhang, "der besser nicht geöffnet worden wäre", eingedrungen. Ein Erpressungsversuch werde vermutet: Es seien Meldungen mit Geldforderungen aufgetaucht.

Ein Sprecher des Landeskriminalamts sagte, das Klinikum Arnsberg sei der dritte der Behörde bekannt gewordene Fall seit dem vergangenen Jahr. Erst wenige Tage zuvor hatte das Lukaskrankenhaus im deutschen Neuss von einer Cyber-Attacke berichtet. 2015 sei eine weitere Klinik betroffen gewesen.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 25. November 2020
Wetter Symbol