So, 19. Mai 2019
05.01.2016 09:00

Dank Continuum

Acers neues Windows-Handy ist auch als PC nutzbar

Der taiwanesische PC-Hersteller Acer hat im Vorfeld der Elektronikmesse CES in Las Vegas sein erstes Windows-10-Smartphone enthüllt: das Liquid Jade Primo. Das Gerät kommt mit Oberklasse-Hardware und kann dank Docking-Station nicht nur als Handy, sondern auch als PC-Ersatz verwendet werden - wenn man mit den verfügbaren Apps auskommt.

Der Marktstart des 599-Euro-Smartphones erfolgt noch im Jänner. Die Hardware-Ausstattung liest sich vielversprechend: Ein AMOLED-Display mit 5,5 Zoll Diagonale und Full-HD-Auflösung, dazu Qualcomms flotter Snapdragon-808-Prozessor, drei Gigabyte RAM und 32 Gigabyte Flash-Speicher. Die Hauptkamera löst mit 21, die Frontkamera mit acht Megapixeln auf. Gefunkt wird über aktuelle Standards wie LTE und Gigabit-WLAN. Mit Ladegeräten und Peripherie verbindet sich das Gerät via USB-C.

Dank "Continuum" als PC nutzbar
Das Highlight des neuen Acer-Smartphones: Es lässt sich - ebenso wie Microsofts neueste Lumias - über eine Docking Station mit Bildschirm, Tastatur und Maus verbinden und als PC nutzen. Dabei wechselt Windows 10 Mobile in die gewohnte Desktop-Ansicht und sieht aus wie ein "großes" Windows 10, allerdings mit dem feinen Unterschied, dass nur sogenannte Universal-Apps auf dem Gerät laufen.

Solche Universal-Apps gibt es beispielsweise bereits bei Microsoft Office, mit dem Liquid Jade Primo ist das Bearbeiten eines Word-Dokuments, einer Excel-Tabelle oder einer Powerpoint-Präsentation also voraussichtlich kein Problem. Viele andere Programme gibt's allerdings noch nicht als Universal-App, so vielseitig wie ein echter PC ist das Gerät also nicht. Praktisch: Obwohl das Smartphone im "Continuum"-Modus einen externen Bildschirm ansteuert, kann es weiterhin als Handy verwendet werden.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Bitteres Saisonfinish
Kreuzbandriss! ÖFB-Legionär Stöger monatelang out
Fußball International
Auf Gleise geraten
Fußgänger (71) von Zug überrollt und getötet
Niederösterreich
„Führungsspieler“
St. Pölten verlängert mit Goalie Riegler bis 2022
Fußball National
Bundesliga-Ticker
LIVE: Kann Sturm Graz die Bullen überraschen?
Fußball National
Bundesliga-Ticker
LIVE: Für St. Pölten zählt nur ein Sieg
Fußball National
Austria - WAC
LIVE: Wer gewinnt das Finale um Europa?
Fußball National
In zweiter Liga
Jetzt ist‘s offiziell: Canadi neuer Nürnberg-Coach
Fußball International
Höhepunkte im Video
Real beendet katastrophale Saison mit Heimpleite
Fußball International
„Bleib Wien erhalten“
Hofer übernimmt die FPÖ, Aufregung um Nachricht
Österreich

Newsletter